Home Anwendungen Der 3D-gedruckte Bus Olli wird getestet

Der 3D-gedruckte Bus Olli wird getestet

Local Motors testet in Zusammenarbeit mit AAA Northern California und CCTA seinen selbstfahrenden Elektrobus Olli aus dem 3D-Drucker in der GoMentum Station im Landkreis Contra Costa County und plant, diesen künftig auch in der Nähe von Transitstationen überall im nördlichen Kalifornien einzusetzen.

Olli ist eine umweltfreundliche, realisierbare und nachhaltige Transportmöglichkeit für Städte, Unternehmen, Krankenhäuser, Universitäten und andere Standorte, wo Menschen befördert werden müssen. Der Bus ist mit Technik und Sensoren für kognitive Reaktionen sowie einem Hindernisvermeidungssystem ausgestattet. Local Motors und AAA Northern California werden die Tests ein Jahr lang fortsetzen, bevor das Pilotprojekt für Einsatzmöglichkeiten im Landkreis Contra Costa erwogen wird.

Testingenieure bei AAA Northern California werden Olli auf den verschiedenen Teststrecken der GoMentum Station in einer Reihe von Testszenarios auf Herz und Nieren prüfen, darunter Überquerung von Kreuzungen, Interaktionen mit Fußgängern und Tunnelfahrten.

GoMentum Station ist die größte geschlossene Teststrecke für vernetzte und automatisierte Fahrzeuge in den USA und wird vom AAA Northern California verwaltet und betrieben. Die Anlage liegt in der Nähe von San Francisco sowie dem Silicon Valley und umfasst verschiedene Geländearten mit mehr als 32 Kilometern gepflasterten Straßen, nahezu 50 Kreuzungen sowie Überführungen, Tunnel, Bahngleisen und einer Ministadt.

GoMentum Station pflegt außerdem eine enge Partnerschaft mit der CCTA, um der öffentlichen Hand neue Mobilitätstechnik verfügbar zu machen, während diese entwickelt wird. GoMentum Station eröffnete vor Kurzem ein Verkehrsvernetzungslabor (Vehicle to Everything, V2X) in dem vernetzte Technologien getestet werden. Das V2X-Labor ist mit fortschrittlichen Ampelanlagen wie Steuerungen, Mikrowellen-Nahbereichskommunikation (Dedicated Short Range Communications, DSRC) und V2X-Mobilfunkgeräten ausgestattet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.