Home Anwendungen Desoodo bietet 3D-gedruckte Designer-Möbel an

Desoodo bietet 3D-gedruckte Designer-Möbel an

Desoodo ist 2020 gegründetes Spin-off der Firma Prexels GmbH. Ziel des Unternehmens ist es Ideen im Produktdesign bzw. Innenarchitektur mit Hilfe von 3D-Druck umzusetzen und kundenspezifisch sowie konkurrenzfähig auf dem Markt anzubieten.

3D-Druck kann den Markt für Designer-Möbel und Einrichtungsgegenstände revolutionieren. Bisher war es im Normalfall so, dass angepasste Designer-Stücke für den Wohnbereich für die meisten Menschen unerschwinglich sind. Das könnte sich mit Unternehmen wie Desoodo ändern. Das Unternehmen will mit 3D-Druck Designer-Möbel und Einrichtungsgegenstände zugänglicher machen.

Neben der Design-Freiheit beim 3D-Druck, bietet die Technologie auch noch weitere Vorteile. So entfallen durch die zeitnahe Produktion auch Lagerungskosten und Objekte können auch besser angepasst werden. Mittlerweile hat Desoodo auch einen eigenen Online-Shop mit Designer-Produkten. In einem Gastbeitrag erklärt das Unternehmen auf 3Druck.com seinen Ansatz in eigenen Worten.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelKAV bringt 3D-gedruckten Fahrradhelm auf den Markt
Nächsten ArtikelSoftware-Entwickler CoreTechnologie und 3D-Drucker-Hersteller Photocentric kündigen Partnerschaft an
David ist Redakteur bei 3Druck.com.