Home Anwendungen Gasring: Speziallenkrad aus dem 3D-Drucker

Gasring: Speziallenkrad aus dem 3D-Drucker

Autofahrer mit Handicap benötigen für die Fahrt Sonderanfertigungen. KEMPF, ein Unternehmen im Bereich des Sonderfahrzeugbaus, hat deshalb einen speziellen Gasring entwickelt. Dieser wurde mit Hilfe des 3D-Druck-Service igus produziert.

Der Gasring „Darios“ erlaubt es, mit den Händen am Lenkrad Gas zu geben. „Darios 211“ besteht aus über 200 identischen Teilen, die über den abgeflachten Stahlring gleiten. Diese Teile bestehen aus iglidur® I3 und werden im 3D-Druck gefertigt.

Wie funktioniert der Gasring?

Das Unternehmen KEMPF entwickelt Ausstattungen im Bereich des Sonderfahrzeugbaus, um genauer zu sein, für Autofahrer mit Handicap. Darios, der digitale Gasring, erlaubt einem Fahrer, der seine Beine nicht benutzen kann, mit den Händen am Lenkrad Gas zu geben. Die Hülse des Stahlringes muss sich frei drehen damit der Fahrer die Beschleunigung, wenn er aus einer Kurve herausfährt, gut dosieren kann; das Lenkrad lässt er dann durch seine Finger in Geradeausstellung zurückgleiten.

Was war das Problem des Kunden?

Solange die Lenkräder rund waren, war die Hülse ein Plastikteil mit Leder überzogen. Jetzt sind mehr und mehr Lenkräder abgeflacht, so musste eine Lösung gefunden werden damit die Hülse sich weiterhin über einem abgeflachten Ring frei dreht. Ein Sonderbauteil mit der Geometrie des Gleiters per mechanischer Bearbeitung zu fertigen ist unmöglich.

Technische Zeichnung Gasring
Technische Zeichnung von einem der individuellen Bauteile aus iglidur® Werkstoff, die auf dem Stahlring gleiten.(Quelle: igus GmbH)

Die Lösung für den Gasring

So entstand der DARIOS 211. Er besteht aus über 200 identischen kleinen Teilen, die über einen abgeflachten Stahlring gleiten. Diese Teile werden in iglidur® I3 vom igus® 3D-Druck-Service hergestellt. Der große Vorteil von iglidur® I3 ist, dass kein Schmieren notwendig ist. Das ist sehr wichtig, da das Unternehmen KEMPF eine 30 Jahre Garantie für alle ihre Austattungen anbietet. Die Teile werden mit elastischem Leder überzogen. Der Ring sieht elegant aus und die Kunden sind begeistert.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.