Home Anwendungen GE, Oak Ridge National Laboratory und Xerox optimieren 3D-Druck für Energiewirtschaft

GE, Oak Ridge National Laboratory und Xerox optimieren 3D-Druck für Energiewirtschaft

Ein Programm der U.S. Advanced Research Projects Agency-Energy (ARPA-E) förderte ein Projekt von GE, Oak Ridge National Laboratory (ORNL), und dem Palo Alto Research Center (PARC), ein Unternehmen von Xerox, mit geschätzten 1,3 Millionen US-Dollar um die Entwicklung von 3D-gedruckten Teilen für die Energiewirtschaft zu entwickeln.

Im Rahmen des “Design Intelligence Fostering Formidable Energy Reduction and Enabling Novel Totally Impactful Advanced Technology Enhancements” (DIFFERENTIATE) Programms bekamen die Projektpartner fördermittel um mithilfe von 3D-Druck-Technologie Strömungsmaschinen für die Enwergiewirtschaft zu optimieren. Hierbei sollen Möglichkeiten gefunden werden um den Aufwand beim Entwerfen und Validieren von 3D-gedruckten Komponenten um bis zu 65% reduzieren.

Obwohl schon viele Prozesse automatisiert wurden, wollen die Unternehmen neue Techniken, wie zum Beispiel eine AI einsetzen, um thermische und fluide Eigenschaften der Objekte besser zu simulieren. Das Team wird den Summit-Supercomputer in der Oak Ridge Leadership Computing Facility bei ORNL einsetzen, um diese AI-basierten Simulationen zu erstellen. Darüber hinaus wird der Hochfluss-Isotopenreaktor von ORNL verwendet, um additiv hergestellte Komponenten zu analysieren und Daten zu generieren, die zum Trainieren und Bewerten von AI-basierten Modellen erforderlich sind.

Vor dem DIFFERENTIATE-Programm hat GE Additive mit dem ORNL eine fünfjährige Kooperationsvereinbarung über Forschung und Entwicklung geschlossen, um Prozesse, Materialien und Software zu untersuchen und die Industrialisierung der additiven Fertigung voranzutreiben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.