Home Anwendungen 3D-Druck: Bauer präsentiert gedruckten Eishockey Mundschutz

3D-Druck: Bauer präsentiert gedruckten Eishockey Mundschutz

GuardLab ist ein Spezialist für Mundschutz im Sportbereich. Hierbei setzt das Unternehmen auf 3D-Druck und 3D-Scan. Nun bringt GuardLab mit dem Sportunternehmen Bauer Hockey eine neue Reihe von 3D-gedruckten Mundschützern auf den Markt.

Die Schützer wird mit Hilfe von 3D-Scan sowie 3D-Druck-Technologie realisiert und unter dem Namen Bauer APEX und APEX Lite Mouthguard vermarktet.

Eishockey ist eine gefährliche Sportart. Der Puck erreicht Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Aus diesem Grund ist es notwendig Schützer zu entwickeln. Es gibt für alle Körperteile Schützer, so auch für den Mund. GuardLab hat dafür extra für Bauer Hockey eine eigene Form designed. Hierfür wurden die Gebisse und Münder von tausenden Sportlern 3D-gescannt. So konnte eine ideale Form für den Mundschutz gefunden werden.

Das besondere an dem Schutz ist auch, dass er nur eine Dicke von 2,5 mm hat. Dadurch ist er laut hersteller der leichteste Mundschutz auf dem Markt. Er wird vorerst in ausgewählten Geschäften in den USA und Kanada eingeführt und in einer Reihe von Farben, Größen und Optionen für die Helmhalterung erhältlich sein.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.