Home Anwendungen Hermeus stellt Rekordflugzeug mit Velo3D Sapphire-3D-Druckern her

Hermeus stellt Rekordflugzeug mit Velo3D Sapphire-3D-Druckern her

Velo3D, Inc. (NYSE: VLD), ein Unternehmen im Bereich der additiven Fertigung von Metallteilen für unternehmenskritische Anwendungen, gab bekannt, dass Hermeus, ein Unternehmen, das Hyperschallflugzeuge für militärische und kommerzielle Anwendungen entwickelt, einen Original-Sapphire und einen großformatigen Sapphire XC erworben hat, der für die Großserienproduktion ausgelegt ist. Die Drucker, die beide für Inconel 718 kalibriert sind, werden für die Herstellung von Teilen für das Chimera-Triebwerk und das Quarterhorse-Flugzeug von Hermeus eingesetzt.

„Die additive Fertigung von Metallen ist eine Kernkomponente unseres Plans zur vertikalen Integration der Produktion“, sagte Glenn Case, CTO bei Hermeus. „Während wir die Möglichkeiten der additiven Fertigungstechnologie von Velo3D erkunden, werden wir nach Möglichkeiten suchen, die Leistung zu steigern, Komponenten zu konsolidieren, das Gewicht unserer Flugzeuge zu reduzieren und externe Abhängigkeiten zu minimieren.“

Hermeus wurde 2018 gegründet, um den Flugverkehr mit Hyperschallflugzeugen radikal zu beschleunigen. Das Unternehmen ist ein aufstrebender Superstar in der Luftfahrtindustrie mit einer Finanzierung von mehr als 130 Millionen US-Dollar, einschließlich einer Serie B von 100 Millionen US-Dollar und Verträgen mit der US Air Force. Auch die NASA und andere US-Regierungsstellen unterstützen das Unternehmen nachdrücklich, ebenso wie innovative Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie wie RTX Ventures, die Risikokapitalgruppe von Raytheon Technologies.

Das Chimera-Triebwerk ist ein turbinenbasiertes Kombitriebwerk, das das erste Flugzeug von Hermeus, Quarterhorse, antreiben wird, ein autonomes Flugzeug, das hohe Mach-Geschwindigkeiten erreichen und seine Wiederverwendbarkeit unter Beweis stellen soll. Der Erstflug von Quarterhorse ist für 2023 geplant.

„Die Hyperschalltechnik ist ein äußerst anspruchsvoller Teilbereich der Luftfahrtindustrie, und bei den Geschwindigkeiten, die Hermeus erreichen wird, spielen Temperatur, Vibration und Aerodynamik wichtige Faktoren für den Flug des Flugzeugs“, sagte Benny Buller, CEO und Gründer von Velo3D. „Es gibt nicht viele Teams, die über so viel Erfahrung in den Bereichen Hyperschall, Luftfahrt und Raumfahrt verfügen wie Hermeus, und es ist uns eine große Ehre, ihnen Sapphire-Drucker zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Ziele erreichen können. Ich habe keinen Zweifel daran, dass sie ihre Vision zum Leben erwecken und den kommerziellen Hyperschallflug zur Realität machen werden.“

Die additive Fertigungstechnologie von Velo3D hat sich in der Hyperschall- und NewSpace-Industrie durchgesetzt, da sie die Herstellung komplexer, einsatzkritischer Teile ermöglicht, die Ingenieure benötigen, ohne Kompromisse bei Design, Qualität oder Leistung einzugehen. Kunden können bestehende Designs drucken, ohne die Teile für die additive Fertigung entwerfen oder eine spezielle Schulung absolvieren zu müssen. Die Lösung des Unternehmens hilft den Teams auch, Designs schneller zu iterieren und die Lieferketten erheblich zu vereinfachen.

Mehr über Velo3D finden Sie hier, und mehr über Hermeus finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.