Home Anwendungen HP, Superfeet und Volumental schließen Partnerschaft für 3D-gedruckte Sohlen

HP, Superfeet und Volumental schließen Partnerschaft für 3D-gedruckte Sohlen

HP, Superfeet und Volumental schließen eine strategische Partnerschaft, um Sportlern individuell angepasste Schuhsohlen per 3D-Druck anzubieten. Ziel ist es, Profi- und Amateursportlern ein optimales Erlebnis in Sachen Komfort, Leistung und Gesundheit in Zusammenhang mit ihren Sportschuhen zu liefern.

Die neue Lösung bietet Sportlern ein hohes Maß an Individualisierung. Dabei kommt die Fitstation Technologie von HP zum Einsatz, die eine Kombination aus 3D-Scans und Erfassung von Gangmustern nutzt. Damit werden Informationen gesammelt, die für die perfekte Passform der Sohlen erforderlich sind. Anhand der personalisierten Daten produziert Superfeet die 3D-gedruckten ‚ME3D‘-Einlegesohlen mit HP Jet Fusion 3D-Druckern. So lässt sich eine optimale Leistung und Passform erzielen, die speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten ist.

„Daten- und Workflow-Innovationen in Kombination mit 3D-Druck bieten Sportlern ein völlig neues personalisiertes Produkterlebnis”, so Philipp Jung, Global Head of End-to-End Solutions for Personalization and Industrial Business bei HP.

Schon im Januar haben wir davon berichtet, dass Superfeet und HP mit New Balance in diesem Bereich zusammenarbeitet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.