Home Anwendungen In den Vereinigten Arabischen Emiraten soll ein zehnstöckiges Gebäude 3D-gedruckt werden

In den Vereinigten Arabischen Emiraten soll ein zehnstöckiges Gebäude 3D-gedruckt werden

Die Nachfrage nach 3D-gedruckten Wohneinheiten ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten steigend. Aus diesem Grund plant der Immobilienentwickler Pantheon Development ein zehnstöckiges Gebäude mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie zu entwickeln.

In den letzten Jahren entwickelt sich der 3D-Druck von Gebäuden zu einer Ergänzung von herkömmlichen Baumethoden. Immer mehr Firmen und Projektentwickler spezialisieren sich auf die additive Fertigung von Häusern.

Der 3D-Druck von Häusern kann einige Vorteile bieten. So werden beim Bau weniger Arbeitskräfte benötigt. In manchen Regionen verschlimmert der Mangel an Bauarbeiter den Wohnungsmangel.

Der Vorsitzende von Pantheon Development, Kalpesh Kinariwala, ist der Ansicht, dass die Vereinigten Arabischen Emirate und insbesondere Dubai gut positioniert sind, um mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie eine führende Rolle auf dem globalen Baumarkt einzunehmen.

„Das Emirat hat den 3D-Druck im Bauwesen aktiv gefördert und sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 25 % seiner Gebäude mit dieser Technologie zu errichten, um ein regionales und internationales Zentrum für die 3D-Drucktechnologie zu werden.“

Derzeit ist Kinariwala in Gesprächen mit drei Unternehmen aus den USA und Europa, um die Möglichkeit von einem zehnstöckigen Gebäude zu erörtern.Ein wichtiger Faktor bei diesen Gesprächen ist die Skalierbarkeit und die Kosten des 3D-Drucks.

Mit den kürzlich verabschiedeten Gesetzen, die u. a. vorschreiben, dass sich Unternehmen, die sich mit dem 3D-Druck befassen wollen, zunächst bei der Stadtverwaltung von Dubai registrieren lassen müssen, will das Emirat die Effizienz von Bauprojekten verbessern, die Wettbewerbsfähigkeit der lokalen Industrie steigern, Abfälle reduzieren und führende Unternehmen der Branche in das Emirat locken, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und die Einführung moderner Technologien zu fördern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelEssentium HSE 280i HT: High Speed 3D-Drucker mit unabhängigen Extrudern
Nächsten ArtikelDimensional Innovations 3D-druckt Bänke für IDS Center Minneapolis
David ist Redakteur bei 3Druck.com.