Home Anwendungen Indische Armee baut erste umweltfreundliche 3D-gedruckte Häuser

Indische Armee baut erste umweltfreundliche 3D-gedruckte Häuser

Der militärische Ingenieurdienst der indischen Armee hat seine ersten 3D-gedruckten Häuser in Gandhinagar, Gujarat, fertiggestellt.

Die beiden Häuser sollen den wachsenden Unterbringungsbedarf der indischen Streitkräfte decken. Unterstützt wurde die Armee von dem in Chennai ansässigen Start-up Tvasta, welches auf den 3D-Druck von Häusern spezialisiert ist. Laut Medienberichten war der 3D-Druck in nur 30 Tagen abgeschlossen. Es sollen die ersten Häuser dieser Art in Indien sein.

Erstmals haben wir über Tvasta 2018 berichtet. In den letzten Jahren spezialisieren sich weltweit immer mehr Unternehmen auf den 3D-Druck von Häusern. Wir haben hierzu eine Liste mit den wichtigsten Unternehmen aus dem Bereich zusammengestellt.

Indian Army’s MES constructed houses within four weeks using 3D Printing Technology
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.