Home Anwendungen Microsoft stellt barrierefreies Zubehör aus dem 3D-Drucker vor

Microsoft stellt barrierefreies Zubehör aus dem 3D-Drucker vor

Barrierefreiheit bezeichnet eine Gestaltung der Umwelt, sodass sie auch von Menschen mit Beeinträchtigungen ohne zusätzliche Hilfen genutzt und wahrgenommen werden kann. Firmen legen in den letzten Jahren immer einen größeren Fokus ihre Produkte zugänglicher machen. 3D-Druck kann dabei eine wichtige Rolle spielen.

Microsoft ist nur einer der größten SoftwareHersteller der Welt, sondern bietet auch eine Reihe von Hardware und Zubehör für Computer und mehr an. Um Produkte barrierefrei zu machen, setzt der US-Konzern jetzt auch auf 3D-Druck. Microsoft hat eine Maus und andere Schaltflächen vorgestellt, die leicht an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden kann.

Microsoft hat 3D-Modelle erstellt und bietet diese mit dem 3D-Druck-Dienstleister Shapeways an. Das erweiterte Zubehör kann direkt bei Shapeways bestellt werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.