Home Anwendungen Prodways rüstet französische Armee mit 3D-Drucker aus

Prodways rüstet französische Armee mit 3D-Drucker aus

Der französische 3D-DruckerHersteller Prodways gab bekannt, dass die französische Armee zwei ProMaker P1000 3D-Drucker bestellt hat.

Die Drucker sollen für die Herstellung von Ersatzteilen bei Außeneinsätze dienen. Nun soll dies unter realen Bedingungen getestet werden. Die beiden Maschinen sollen im Sommer 2019 ausgeliefert werden.

Der erste ProMaker P1000-Drucker wird für Außeneinsätze ausgeliefert. Hiermit soll die Produktion von Ersatzteilen bei Bedarf direkt vor Ort ermöglicht werden. Die zweite Maschine wird zur operativen Unterstützung einem Nachschubdepot geliefert. Hier soll Lieferkette der additiven fertigung bei der französischen Armee sichergestellt werden.

Die Prodways Group wird neben den Maschinen auch die Druck-Materialien liefern sowie das Personal einschulen.

Die additive Fertigung wird immer häufiger im Verteidigungssektor eingesetzt um Lagerbestände zu reduzieren und die Verfügbarkeit bestimmter Ersatzteile sicherzustellen.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelExperimente mit graphenverstärkten Nanokompositen im DLP-3D-Druck
Nächsten ArtikelHandwerkersoftware: CAD für Handwerker zum fairen Preis
David ist Redakteur bei 3Druck.com.