Home Anwendungen Protect3d: 3D-gedruckter Schutz für NFL-Spieler

Protect3d: 3D-gedruckter Schutz für NFL-Spieler

Das US-Startup Protect3d, welches sich auf maßgeschneiderte medizinische Geräte für Sportler spezialisiert hat, bekam einen Preis von der National Football League (NFL) in der Höhe von 50.000 US-Dollar. Das Unternehmen war eines von vier Unternehmen, die den Award und das Proesigeld bekamen.

American Football ist eine der beliebtesten Sportarten in den USA. Ein oft unterschätzter Faktor bei diesem Sport ist die Verletzungsgefahr. In den letzten Jahren wurden jedoch einige Maßhnamen in dem Bereich getroffen. So gab es vorbeugenden Maßnahmen wie Regeländerungen und neue Trainingsmethoden. Ebenso wird die Schutzausrüstung besser und mehr auf die Spieler zugeschnitten.

Eine dieser Firmen, die sich in diesen Bereich stark machen, ist Protect3d. Das Unternehmen wurde von ehemaligen Fußballspielern der Duke University gegründet, die daran interessiert waren, die Verwendung des 3D-Drucks zur Entwicklung einer solchen hochmodernen Schutzausrüstung zu untersuchen. Heute bietet das Unternehmen eine Reihe anpassbarer, 3D-gedruckter medizinischer Geräte wie Daumen- und Unterarmschoner sowie Lösungen für Mittelhand- sowie Schlüsselbeinfrakturen und vieles mehr.

Das Unternehmen hat eine spezielle App, mit der Benutzer einen Scan des Körpers eines Athleten erfassen können. Die Scans sollen gerade einmal 30 Sekunde dauern und werden dann in 3D-Modell umgewandelt. Das Team von Protect3d passt die Schützer an die Benutzer an. Nach Angaben des Unternehmens können die Produkte innerhalb von zwei bis drei Tagen geliefert werden.

Bisher hat Protect3d über 100 3D-Drucke für Athleten in den Bereichen Football, Basketball, Fußball, Lacrosse und andere erstellt. Ebenso arbeitet das Unternehmen mit sechs verschiedenen Hochschulen zusammen, um seine 3D-gedruckten Geräte zu testen.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.