Home Anwendungen Skyrora gelingt erfolgreicher suborbitaler Start von schottischer Insel

Skyrora gelingt erfolgreicher suborbitaler Start von schottischer Insel

In den letzten Monaten haben wir immer wieder über das britische Raumfahrtunternehmen Skyrora berichtet, welches Teile seiner Rakete mithilfe von 3D-Druck produziert. Das in Edinburgh ansässige Unternehmen erreichte nun einen bedeutenden Meilenstein für sein Programm, indem es am Samstag erfolgreich seine Skylark-Nano-Rakete von einer Insel vor der Küste Schottlands startete.

Skyrora hat sein System mit dem Ziel entwickelt, erschwingliche Transportmittel für kleine Nutzlasten anzubieten. Das Unternehmen hat seinen Skylark Nano bereits zweimal geflogen, einschließlich eines ersten Starts im Jahr 2018, aber dies ist das erste Mal, dass es von Shetland aus startet, einem schottischen Standort, der zu den drei geplanten kommerziellen Raumflughäfen in Schottland gehört.

Skylark Nano ist ein Entwicklungssatellit, den Skyrora während der Arbeit an seinen kommerziellen Orbital-Trägerraketen Skylark-L und Skyrora XL entwickelt hat. Nano erreicht nicht den Weltraum – es fliegt bis zu einer Höhe von etwa 6KM, aber es hilft dem Unternehmen, seine Antriebstechnologien zu demonstrieren und wichtige Informationen zu sammeln, die ihm bei der Entwicklung seiner suborbitalen kommerziellen Trägerraketen Skylark L sowie Skyrora XL helfen.

Skylark L befindet sich derzeit in der Entwicklung, und Skyrora hat kürzlich einen erfolgreichen vollständigen statischen Testfeuertest dieser Rakete durchgeführt. Ziel ist es, bereits 2022 von einem britischen Weltraumbahnhof aus mit dem kommerziellen Start zu beginnen.

Der Ansatz von Skyrora ist auch deshalb einzigartig, weil das Unternehmen bei der Konstruktion seiner Fahrzeuge sowohl 3D-Druck einsetzt als auch einen Kerosin-Treibstoff verwendet, der aus ausrangierten Kunststoffabfällen entwickelt wurde und nach Angaben des Unternehmens weniger Emissionen als herkömmlicher Raketentreibstoff verursacht.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.