Home Anwendungen SongBird: Funktionierenden Plattenspieler selbst mit 3D-Drucker herstellen

SongBird: Funktionierenden Plattenspieler selbst mit 3D-Drucker herstellen

Das britische 3D-Druck-Start-up Frame Theory 3D hat einen Plattenspieler-Bausatz entwickelt, der zu Hause gedruckt wird und zu einem funktionsfähigen Plattenspieler zusammengebaut werden kann.

Der Bausatz “SongBird” wurde auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorgestellt und soll im Oktober auf den Markt kommen. Der Plattenspieler soll laut Macher auf den meisten Desktop-Drucker hergestellt werden können. Der Bausatz dient in erster Linie als Lernmaterial und soll Nutzern den 3D-Druck näher bringen.

Ursprünglich hat der Erfinder des Baukits, Charlie Ransford, “SongBird” als Teil eines Abschlussprojekts an der Universität entwickelt. Er entschloss sich jedoch mit seinem ehemaligen Klassenkameraden Kiran Pearce das Design zu kommerzialisieren. Nach über einem Jahr Prototyping ihres selbstgebauten Plattenspielers hat das Unternehmer-Duo schließlich zwei verkaufsfähige Produkte auf den Markt gebracht: das “Printed”-Kit und das “Maker”-Kit.

Während ersteres einen kompletten Satz vorgedruckter Teile enthält, mit denen man sich seinen eigenen SongBird zusammenbauen kann, ist das zweite für Maker gedacht. Abgesehen vom Messinglager des Plattentellers, einem CNC-gefrästen Aluminiumrahmen, dem Motor und einem Gegengewicht für den Tonarm des Geräts muss der Rest von den Nutzern per FDM-3D-Druck hergestellt werden. Ebenso gibt es eine Anleitung für den Ausdruck. Laut den Machern reicht ein Bauraum von 220 x 220 x 50 mm für den Druck von SingBird aus.

Bisher konnte das Team knapp 30.000 Euro sammeln. Den Maker-Kit gibt es ab ca. 156 Euro und der gedruckte Kit ab 245 Euro.

The Songbird: A home 3D printed & assembled turntable that looks & sounds great!
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.