Home Anwendungen Starfleet Innotech will mit Luyten-Technologie Gebäude auf den Philippinen in drucken

Starfleet Innotech will mit Luyten-Technologie Gebäude auf den Philippinen in drucken

Starfleet Innotech (SFIO) gab eine neue strategische Partnerschaft mit dem in Australien ansässigen 3D-Betondruck-Startup Luyten bekannt. Im Rahmen der exklusiven Vereinbarung werden die Bautechnologien von Luyten in den Immobilienprojekten von SFIO auf den Philippinen eingesetzt.

Nach Angaben von Grand View Research wird der weltweite Markt für 3D-Druck im Bauwesen bis 2030 auf fast 5 Milliarden US-Dollar anwachsen. Durch den Einsatz eigener 3D-Drucker und firmeneigener Materialien ist Luyten in der Lage, Bauprojekte mit 60 % weniger Abfall, 70 % weniger Produktionszeit und mit weniger Arbeitskosten als bei herkömmlicher Baumethoden durchzuführen. Nach Angaben des Start-ups können Wände für ein Haus mit zwei Schlafzimmern in nur zwei Tagen gedruckt werden. Die für den schnellen Einsatz optimierten Geräte von Luyten können innerhalb von Stunden mobilisiert und in Betrieb genommen werden. Durch ihre Robotersysteme kann Luyten ihre Maschinen von jedem Ort der Welt aus fernsteuern. Diese Innovationen führen zu produktiveren und damit kostengünstigeren Bauzeiten.

In den nächsten Jahren wird Luyten die Maschinen und Materialien liefern, die zur Erweiterung der Immobilienprojekte von SFIO benötigt werden – eine exklusive Vereinbarung auf den Philippinen, wo ein Großteil der Projekte von der SFIO-Tochter Moraya entstehen werden. Im Rahmen dieser Vereinbarung erhält SFIO die exklusiven Vertriebsrechte für die Geräte von Luyten auf den Philippinen und plant, in den nächsten 12 Monaten mindestens fünfzig Einheiten von den Maschinen an andere Bauträger und Organisationen zu verkaufen, sobald die behördlichen Genehmigungen vorliegen.

„Unsere Partnerschaft mit Luyten resultiert aus unserer Verpflichtung, in die Zukunft der Branchen zu investieren, in denen wir tätig sind“, erklärte Jeths Lacson, CEO von Starfleet Innotech. „Luyten, das sich dem Ökosystem von Moraya anschließt, wird eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung unserer verschiedenen Immobilieninitiativen spielen. Ihr erschwingliches, nachhaltiges Angebot wird es uns ermöglichen, spannende Projekte zu bauen, die sowohl die neuen Communitys, die wir bauen wollen, als auch die bestehenden Communitys, die wir bedienen wollen, unterstützen.“

Eine Übersicht von Unternehmen, die sich mit dem 3D-Druck von Häusern beschäftigen, finden Sie hier. Mythen über den Hausbau mit 3D-Druck haben wir hier zusammengefasst.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.