Superleichter Robotergreifer mit eingedruckter Kohlefaser für hohe Festigkeit

1023

Der Mark One Kohlefaser 3D Drucker bietet das perfekte Zusammenspiel zwischen weiterentwickelter FFF Drucktechnologie mit einer hochfesten eindruckbaren Carbon Endlosfaser. 

Je leichter ein 3D gedruckter Greifer an einem Roboterkopf ist, desto geringer ist auch dessen Massenträgheit bei schnellen Bewegungen. Lässt sich der Greifer trotz geringem Gewicht zusätzlich noch mit gleicher oder größerer Greifkraft betreiben kann dort meist nur Kohlefaser zum Einsatz kommen. Die Kombination von 3D Druck und Kohlefaser macht den Einsatz von Individuell angepassten Greifern in der Automatisierungstechnik nahezu perfekt. Zusätzlich kann auch die direkte Geometrie des Bauteil auf den Greifer übertragen werden, somit können Bauteile noch besser gegriffen und positioniert werden.

Im Video ist die Kombination zwischen 3D Drucker und Endlosfaser gut ersichtlich.

Mark One 3D Drucker | Robotergreifer mit Kohlefaser

Details zur Videoanwendung:

3D Drucker: Markforged Mark One Professional
Bauteil: Robotergreifer
Einsatzfall: 3D gedruckte Robotergreifer in der Automatisierungstechnik
Druckzeit: ca. 4Std
Ca. Kosten: 5,50 €/St
Materialien: PA6 Nylon als Grundmaterial
Faser: Carbon als Endlosfaser

Weitere Details zum Mark One 3D Drucker können Sie unter http://Johannes-lutz.de nachlesen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.