Ultraschall-Wondercutter-Gerät kann verwendet werden um Supports von 3D Drucken zu entfernen

562

3D-gedruckte Teile haben selten ihre endgültige Form, wenn sie noch auf der Bauplattform sitzen. Vom Glätten und Entfernen von überschüssigem Material bis zum Lösen oder Abbrechen von Trägern sind Nachbearbeitung und Veredelung notwendige Übel, wenn es um 3D-gedruckte Teile geht. Der Ultraschallschneider Wondercutter von Cutra soll diese Arbeit erleichtern.

Auf der letztjährigen formnext show in Deutschland zeigte Cutra, ein Unternehmen mit Sitz in Incheon Korea, erstmals seinen vor drei Jahren konzipierten Wondercutter. Im Februar 2016 stellte das Unternehmen seinen ersten Wondercutter-Prototyp her, und in diesem Sommer wurde die zweite Iteration abgeschlossen. Nicht lange bevor Cutra seine Crowdfunding-Kampagnen für den fertigen Wondercutter-Prototypen auf Kickstarter und Indiegogo startete, erhielt es ein Patent für das bereits preisgekrönte Gerät.

Das kompakte Wondercutter-Gerät ist in drei Farben erhältlich – Venetian Pink, Silber und Türkis – und eignet sich am besten für das Ultraschallschneiden von 3-5 mm Kunststoff, kann aber auch zum Schneiden von Materialien wie Filz, Leder, Gummi und Sperrholz verwendet werden. Allerdings sollten Benutzer Tests durchführen, bevor sie den Wondercutter mit Holz verwenden. Für maximale Effizienz ist der Wondercutter in der Lage, Ultraschallvibrationen von 40.000 Mal pro Sekunde zu emittieren, wodurch ständig Reibung auf Materialien ausgeübt wird.

wondercutter 300x150 - Ultraschall-Wondercutter-Gerät kann verwendet werden um Supports von 3D Drucken zu entfernen
Foto: wondercutter

Das wiederaufladbare Gerät verfügt über eingebaute Batterien, die zusammen mit dem Gewicht von 750 g und den Abmessungen von 172 x 102 x 62 mm eine tragbare und platzsparende Lösung darstellen. Mit dem Wondercutter sparen Sie auch Strom, denn die 25 W Leistung senkt den Energieverbrauch. Es ist einfach zu bedienen – der Hauptkörper hat nur eine Power-Taste und Batterieanzeige auf, und angebracht sind ein Bein, Gürtelclip und Kabel, die an den Cutter selbst befestigt ist.

Während der Knopf am Gehäuse des Wondercutters das Gerät einschaltet, müssen Sie den Knopf an der Seite des Cutterhandgriffs drücken, um es tatsächlich zu verwenden, um Materialien zu schneiden, ob die Teile für Architekturmodellierung, Kunststoffmodellmontage, Finishing FDM 3D gedruckte Teile oder entfernen der Halterungen von Ihren SLA-Abzügen.

Das Wondercutter-Gerät wird mit 40 Klingen, einem Ladegerät, Sicherheitshandschuhen und einer Bedienungsanleitung geliefert.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.