Home Anwendungen Urwahn Bikes und Modelabel Alberto: Jubiläums Gravel E-Bike aus dem 3D-Drucker

Urwahn Bikes und Modelabel Alberto: Jubiläums Gravel E-Bike aus dem 3D-Drucker

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums lanciert das Mönchengladbacher Hosenlabel ALBERTO mit der Magdeburger Bike Manufaktur URWAHN ein Jubiläumsbike, das mit seiner Machart, Technologie, Design und Kompromisslosigkeit begeistern soll. Mit dieser Kollaboration verschmilzt die minimalistische Designsprache von URWAHN Bikes mit dem Stil von ALBERTO. Die gemeinsame Leidenschaft für Mobilität, Nachhaltigkeit und Exklusivität soll dabei zelebriert werden. Das Ergebnis dieser kreativen Zusammenarbeit ist ein Gravel E-Bike mit durchdachten Designkomponenten.
Als innovativer Vorreiter in Sachen urbaner Mobilität macht URWAHN die 3D-Druck-Fertigung in der Bikebranche markttauglich und konzipiert (E-)Bikes, die speziell an die alltäglichen Gegebenheiten der Stadt angepasst sind. Überdies stehen für URWAHN die Bedürfnisse des Nutzers, ein ästhetisches Design und insbesondere eine nachhaltige und regional verwurzelte Wertschöpfungskette im Fokus. Für ALBERTO endet die Nachhaltigkeit nicht damit, den Anteil an Biobaumwolle in den Hosen zu steigern, sondern vielmehr ein Produkt zu erzeugen, mit dem der Endverbraucher zur Nachhaltigkeit beitragen kann. Die Langlebigkeit dieses Produkts ist hier die Nachhaltigkeit.

Mit viel Pioniergeist entsteht eine Idee für ein neues „Rahmen“programm, wie etwa im Falle des Jubiläumsbikes, das anlässlich des runden Geburtstags in Kooperation mit URWAHN entstand. Was die beiden Labels dabei eint, ist das Streben nach nachhaltiger Fortbewegung gepaart mit kompromissloser Funktion und Stil. Oder wie es Marco Lanowy, Geschäftsführer von ALBERTO, beschreibt: „Wir möchten nahe an jenen sein, die unsere Pants tagtäglich tragen, um ihre Bedarfe und Bedürfnisse auch wirklich zu verstehen. Daher bin ich ständig draußen. So habe ich auch die Bikes von URWAHN entdeckt – und deren Ansatz hat mich wirklich begeistert.“ Auch in einem persönlichen Kontakt lernte er schließlich URWAHN Gründer Sebastian Meinecke und sein Team kennen. „Tolle Jungs und Mädels! Alle strahlen die Begeisterung für das, was sie tun, auch tatsächlich aus.“ Ein weiterer Aspekt, der ihm an URWAHN gefällt. Weil er die Parallele zum eigenen Unternehmen erkennt.

Stahl trifft auf Textil

Gemeinsam bringen die Akteure ein Gravel E-Bike in das Gelände, das sich nicht nur sehen lassen kann, sondern neue Maßstäbe in der gestalterischen und technischen Ausführung setzen soll. Hierbei spielen Innovation und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle.

Das aus Stahl gefertigte Jubiläumsbike mit spezieller Softride-Baustruktur ist ein Technologiepionier in Leichtbauweise. Es ist das weltweit erste Gravel E-Bike aus dem 3D-Drucker, das regional in Magdeburg produziert wird. Dank 3D-Druck Technologie bringt der elektrische Abenteurer gerade einmal 14,8 Kilogramm auf die Waage – weiß aber mit satten 40Nm Drehmoment am Hinterrad zu überzeugen.

Dass auch bei der Ausstattung ausschließlich innovativste Komponenten zum Einsatz kommen, ist selbstredend. Der präzise Elektroantrieb von MAHLE etwa ebenso wie der 250 Wh starke Akku, der für Reichweiten von bis zu 80 Kilometern sorgt. Beide Komponenten wurden von URWAHN vollkommen unsichtbar im Unterrohr des stählernen Kunstwerks versteckt. Alle, denen das noch immer nicht reicht, haben die Möglichkeit, einen weiteren 208 Wh Akku am Unterrohr zu montieren. Auch dieser kommt dank seiner Trinkflaschen-Form optisch vollkommen dezent daher. Außerdem lässt sich die mechanische Shimano GRX 600 1-11-F Kettenschaltung präzise zuschalten, während Lenker und Lager des ALBERTO Jubiläumsbikes aus dem Hause Acros stammen. Die spezielle Lauf Blattfeder-Gabel wirkt hierbei wie von einem anderen Stern und garantiert neben der Softride-Baustruktur des Stahlrahmens angenehmen Fahrkomfort im Cockpit. Ein weiteres Highlight sind die in Lenker- und Satteleinheit integrierten Lightskin LED-Augen, die das Dickicht beim Auswildern weitläufig ausleuchten.

URWAHN | Anniversary ALBERTO gravel e-bike edition - Exclusively made from steel with 3D printing

Dezentes Design

Das perfekte Vereinen von Design und Funktion sowie die Konzentration auf das Wesentliche und Gute ist auch bei dieser Edition die Devise. Die puristisch, asphaltschwarze Mattlackierung in Pulverbeschichtung ist optisch schon mal ein Genuss. Kleine Akzente setzen die abstrakten, in ALBERTO-Bike-Gelb gehaltenen Designkomponenten, wie etwa eine Grafik der Topografie Mönchengladbachs, das Gründungsdatum des Unternehmens ALBERTO in römischer Schrift oder die Standortkoordinaten des Headquarters auf Rahmen oder Felgen. Wie immer sind die Elemente nicht lediglich dekoratives Beiwerk, sondern verfolgen einen ausgeklügelten Nutzen. Bei Nacht reflektierend, sorgen diese für mehr Sichtbarkeit und damit für zusätzliche Sicherheit.

Erhältlich ist das Gravel E-Bike in der URWAHN x ALBERTO Edition, dessen Preis bei € 7.499 liegt, ab sofort exklusiv im Onlineshop und Concept Store von ALBERTO in Mönchengladbach, dem offiziellen Hotspot für wilde Probefahrten und Anproben von passkonformen Bikepants.

Der Artikel basiert auf einer Pressemeldung von Urwahn

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.