Home Anwendungen Wettbewerb: 3D-gedruckte Wohnsiedlung in Kanada

Wettbewerb: 3D-gedruckte Wohnsiedlung in Kanada

Das auf erneuerbare Energien und Immobilien spezialisierte Unternehmen Horizon Legacy Group hat Pläne für den Bau von Kanadas “erster und größter 3D-gedruckter Wohnsiedlung” bekannt gegeben.

Im Rahmen seines “Marco Polo 100“-Wettbewerbs bietet das Unternehmen 10 Millionen Dollar zur Finanzierung der Forschung und Entwicklung von fortschrittlichen Technologien oder Baukonzepten an, mit denen Wohnungen zu einem Preis von nur 100 Dollar pro Quadratfuß errichtet werden können. Nach der Auswahl der Finalisten hat das Unternehmen nun die Aufgabe, die Skalierbarkeit ihrer Projekte unter Beweis zu stellen. In der letzten Phase könnten sechs Einfamilienhäuser in einer komfortablen Siedlung am Wasser in Ontario 3D-gedruckt werden.

In der ersten Phase des Wettbewerbs, der im Oktober letzten Jahres für Designer, Start-ups und Branchenprofis gleichermaßen geöffnet wurde, gingen über 400 Beiträge aus 60 Ländern ein, die auf 3D-Druck und Robotik basierten. Nach der Bewertung durch eine 12-köpfige Fachjury wurden diese Ansätze nun auf sechs reduziert, die im Laufe des nächsten Jahres in erste Tests gehen werden.

Zu den Gewinnern gehörten die Entwürfe “Scoolpt” aus der Tschechischen Republik, “O-Cube” aus Kanada und “Hivetat” aus den USA sowie die Beiträge von CyBe, Imprimere und UBB Chile aus den Niederlanden, der Schweiz bzw. Chile.

Einer der Wettbewerbsteilnehmer, CyBe, kann auf eine lange Geschichte im 3D-Druck im Bauwesen zurückblicken. Auch wir haben über Projekte des Unternehmens berichtet.

Für das Finale des Wettbewerbs arbeiten alle sechs Teilnehmer mit kanadischen Architekten zusammen, um die Entwürfe fertig zu stellen, eine örtliche Baugenehmigung zu erhalten und ein kleines Prototypgebäude zu errichten. Nach denselben Kriterien wie zuvor werden die Entwürfe bewertet. Das Gewinner-Modell wird danach realisiert. Horizon Legacy Group lässt sich jedoch die Möglichkeit offen, dass auch die anderen Entwürfe realisiert werden können.

Die Entwürfe sollen ab August 2022 in Gananoque, einer kleinen ländlichen Gemeinde mit 5000 Einwohnern, gebaut werden.

Eine Übersicht von Unternehmen, die sich mit dem 3D-Druck von Häusern beschäftigen, finden Sie hier.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelLohnt sich der Einstieg in die Additive Fertigung für Ihr Produktportfolio? Kostenloses HP-Webinar am 22. September 2021
Nächsten Artikel6K Additive präsentiert Metallpulver für den 3D-Druck
David ist Redakteur bei 3Druck.com.