Home Coronavirus Face Shield X: Open Source Schutz gegen COVID-19 aus dem 3D-Drucker

Face Shield X: Open Source Schutz gegen COVID-19 aus dem 3D-Drucker

In den letzten Wochen haben wir von Initiativen berichtet, die sich mit 3D-Druck und der COVID-19-Pandemie beschäftigen. Vieles drehte sich um Gesichtsschilde, die zum Schutz vor dem Virus eingesetzt werden können. Nun gibt es ein neues Open Source Projekt, welches den 3D-Druck solcher Face Shields beschleunigt.

Auf unserer Corona-Sonderseite haben wir erstmals im Februar über Gesichtsmasken aus dem 3D-Drucker berichtet. Eine Einrichtung in Hongkong produzierte Prototypen von Face Shields, die dann in Massenproduktion gegangen sind. Nachdem sich das Virus auch in Europa ausgebreitet hat, hat der tschechische 3D-Drucker-Hersteller Prusa eine Initiative für Gesichstschilde gestartet und selbst tausende Stück hergestellt.

“Face Shield X” ist ein Projekt des britischen Unternehmens Ai Build. Das Design des Schutzes wurde mit der AiSync-Software so optimiert, dass dieser mit jedem kompatiblen 3D-Drucker in weniger als 60 Sekunden hergestellt werden kann. Laut den Machern ist der 3D-Druck daher etwa 100 Mal schneller als bei anderen Designs.

Open Source Faceshiel Modell

Im Gegensatz zum herkömmlichen 3D-Druck mit flachen horizontalen Ebenen verwendet die AiSync-Software Freiform-Mehrachsenpfade zur Erzeugung von Maschinenbefehlen. Mit dieser Technik erzeugte Ai Build ein gebogenes Design eines einzelnen Strangs mit variabler Dicke, das der Form des menschlichen Kopfes nachempfunden ist.

Die sich daraus ergebende Geometrie ist nicht nur schneller zu produzieren, sondern auch stabiler und angenehmer zu tragen, da sie eng zwischen den Ohren und der Stirn sitzt, ohne dass ein Gummiband erforderlich ist.

Auf GitHub findet man die kostenlose Anleitung sowie auch die passenden Dateien. Die Macher stellen das Modell unter einer freien Lizenz zur Verfügung.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.