Home Coronavirus Schutzbrille gegen COVID-19 aus dem 3D-Drucker

Schutzbrille gegen COVID-19 aus dem 3D-Drucker

Schon letzten Sommer haben wir über das US-amerikanische Start-up Fitz Frames berichtet. Das Unternehmen hat sich auf 3D-gedruckte Brillengestelle für Kinder spezialisiert. In Zeiten der COVID-19-Pandemie produziert das Unternehmen unter der Marke “Fitz Protect” Schutzbrillen.

Wie die Firma auf seinem Blog beschreibt, hat das Team in zwei Wochen einen Rahmen für Spezialbrillen entwickelt, der extra für Ärzte und Krankenschwestern angepasst wurde. Fitz Protect bietet mehr Gesichtsschutz als herkömmliche Brillen und ist an die Konturen von Gesicht und Stirn des Trägers individualisiert.

Das Unternehmen arbeitete bei der Entwicklung mit medizinischem Fachpersonal zusammen. Ein Vorteil der Brille ist auch, dass sie optische Gläser umfasst und auch mit ergänzender Schutzausrüstung getragen werden kann. Derzeit versucht Fitz Frames die Produktion auszuweiten.

Der chinesische 3D-DruckerHersteller Farsoon hat mit Partner ebenfalls eine 3D-gedruckte Schutzbrille entwickelt und produziert. Andere Unternehmen drucken Halterungen für Face Shields. Eine Übersicht aller Projekte zum Coronavirus finden Sie auf unserer Spezialseite.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.