Home Praxis & Maker 3D-Druck: YouTuber entwickelt Open-Source VR-Handschuhe für $ 22

3D-Druck: YouTuber entwickelt Open-Source VR-Handschuhe für $ 22

Der YouTuber mit dem Usernamen Lucas VRTech hat ein Paar Finger-Tracking-Handschuhe für den Einsatz in der Virtual Reality entworfen und in 3D gedruckt.

Die Open-Source-Handschuhe mit dem Namen LucidVR befinden sich derzeit in der dritten Version und ermöglichen es den Nutzern, ihre Finger ohne spezielle VR-Controller präzise zu steuern. Lucas ist gerade dabei, die Handschuhe mit haptischem Feedback auszustatten, so dass der Benutzer virtuelle Objekte so fühlen kann, als ob sie wirklich in seinen Händen lägen.

Wenn man alle Kosten für Komponenten und Filamente zusammenzählt, kostete das LucidVR-Projekt Lucas nur 22 Dollar (11 Dollar pro Hand). Die Geräte wurden bereits in einer Reihe von VR-Spielen wie Half Life Alyx und Pavlov VR erfolgreich getestet. Firmen, die ebenfalls in diesem Bereich arbeiten und solche Handschuhe entwickeln, bieten ähnliche Produkte zu einem viel höheren Preis an.

In einem Video erklärt der Maker wie er die günstigen VR-Handschuhe selbst entwickelt hat.

I made $22 Virtual Reality Gloves.
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelStratasys stellt neue Materialien für den PolyJet 3D-Drucker vor
Nächsten ArtikelFortify stellt zwei neue 3D-Drucker vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.