Home Praxis & Maker 5 Alltagsgegenstände aus dem 3D-Drucker

5 Alltagsgegenstände aus dem 3D-Drucker

Immer mehr Menschen besitzen einen 3D-Drucker, häufig kommt die Frage nach dem Grund. Im Alltag gibt es zahllose Anwendungen für den 3D-Druck. Wir stellen in diesem Beitrag daher 5 Alltagsgegenstände vor, die mit 3D-Druckern hergestellt werden können und die jeder selbst Ausdrucken kann.

Stiftehalter

Wer neu im 3D-Druck ist, fragt sich oft nach Objekten die man drucken kann. Klassiker dafür sind Stiftehalter in verschiedensten Formen. Wer sich länger mit der Technologie befasst, sollte auch 3D-Modellierung in Form von CAD oder freier Modellierung (zB Blender) erlernen. Ein klassisches Beispiel für ein erstes, selbst entwickeltes Objekt ist dann auch ein Stiftehalter. Wenig überraschend ist es also, dass es zahllose Designs in verschiedensten Formen online gibt.

Einer der bekanntesten Stiftehalter kann auf Thingiverse gefunden werden, er sieht etwas aus wie ein Baum. Die organische Struktur des Stiftehalters findet scheinbar viel Zuspruch, über 10.000 Likes besitzt diese Variante.

Der USB-Igel

Nachdem Stifte heute immer mehr aus der Mode geraten und immer häufiger auf digitale Medien gesetzt wird, entspricht dieses Objekt eher den Ansprüchen von heute. Jeder kennt es, ein USB-Stick ist schneller verloren als man glaubt. Oft kann es Tage, wenn nicht sogar Wochen dauern, bis der USB-Stick mit den letzten Urlaubsfotos wieder gefunden wird. Diese Probleme sind mit dem USB-Igel von ykratter verschwunden. Der USB-Stick Halter nimmt eine Vielzahl von USB-Sticks auf und hat dabei noch die nette Form eines Igels.

Dieses praktische Modell kann auf Cults3D kostenfrei heruntergeladen werden. Übrigens gibt es ähnliche Modelle auch für alle möglichen anderen Dinge wie SD-Karten, Micro-SD-Karten, Nintendo Spiele und Vieles mehr.

Trillerpfeifen

Schnell kommt man in die Situation eine Trillerpfeife zu brauchen, sei es für ein Fußballmatch oder nur als Geburtstagsgeschenk. Wenn es dann auch noch Wochenende oder Feiertags ist, kann es extrem schwierig werden eine Trillerpfeife zu organisieren. In solchen Fällen ist ein 3D-Drucker ein gutes Hilfsmittel um schnell, günstig und unkompliziert das Problem zu lösen.

Die bekannteste Trillerpfeife hat Joe Zisa entwickelt und auf Thingiverse zum Download angeboten. Die Entwicklung dieser Pfeife hat 29 Versionen in Anspruch genommen. Dabei heraus gekommen ist eine Pfeife die mit bis zu 118 Dezibel in etwa so laut ist wie ein Wasserfall oder ein leises Düsenflugzeug.

Messwürfel

Wenn man in Europa ein Rezept aus Amerika nachkochen möchte, steht man schnell vor einem Problem. Das Problem sind unterschiedliche Maßeinheiten, während in Amerika CUP und Teespoon gebräuchlich ist, sind es in Europa Milliliter oder Gramm. Hierbei schafft dieser Messwürfel abhilfe. Einfach den gewünschten Inhalt in die entsprechende Kammer einfüllen und schon ist die Messung abgeschlossen. Das entsprechende Modell kann kostenlos auf Thingiverse heruntergeladen werden, zahlreiche Alternativen existieren ebenfalls auf anderen Plattformen.

Verschiedene Kleiderhaken

Kleiderhaken kann man nie genug haben – insbesondere Sonderformen oder besondere Modelle sind meist Mangelware und nicht in jedem Geschäft erhältlich. Auf Thingiverse gibt es diverse Modelle verschiedener Kleiderhaken. Je nach Anwendungsfall kann man das passende Modell herunterladen und einfach selbst ausdrucken.

3D-Modelle von Alltagsgegenstände und weitere Empfehlungen

Wer noch gar keinen 3D-Drucker hat und in die Welt der additiven Fertigung einsteigen will, kann einen Blick in unsere Übersicht von 3D-Drucker für Anfänger werfen. Ebenfalls haben wir eine Liste mit weiteren Quellen für kostenlose 3D-Druck-Modelle angefertigt. Hier findet man noch weitere Alltagsgegenstände, die mit einen 3D-Drucker gefertigt werden können.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.