Home Praxis & Maker Anleitung: Stapelbares Open Source 3D-Druckgehäuse

Anleitung: Stapelbares Open Source 3D-Druckgehäuse

Günstigere sowie auch Open Source 3D-Drucker haben oft kein Gehäuse. Das hat gleich mehrere Nachteile. So kann der Bauraum nicht gleichmäßig erwärmt werden und außerdem kann die Luft nicht gefiltert werden. Der Maker Jay Doscher hat daher ein Open Source 3D-Druckgehäuse entwickelt.

Doscher hat das Gehäuse in den letzten Monaten entwickelt und hat die Anleitung der 3D-Druck-Community auf seiner Webseite zur Verfügung gestellt. Er veröffentlicht die Baupläne sowie Links zu den Materialien die benötigt werden.

Das Gehäuse selbst ist aus Metall gefertigt und ist daher sehr stabil. Das Gehäuse ist modular aufgebaut. So ist es möglich auch nachträglich Erweiterungen einzubauen. Schon jetzt gibt es eine Möglichkeit für die Überwachung der Temperatur und der Feuchtigkeit. Außerdem ist eine hochauflösende Kamera verbaut.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.