Home Praxis & Maker PrusaResearch stellt neue Community-Plattform PrusaPrinters vor

PrusaResearch stellt neue Community-Plattform PrusaPrinters vor

Prusa Research hat mit PrusaPrinters eine neue online Plattform erhalten. Die neue Plattform verbindet den bestehenden Blog, das alte Forum und zwei große neue Funktionen miteinander.

Kaum hatte Josef Prusa es auf Twitter ausgesprochen, das er etwas Neues veröffentlichen will, gab es erste Spekulation. Vermutet wurde dabei, dass Prusa beginnen könnte Resin selbst herzustellen, dass der Versand des SL1 3D-Druckers starten könnte oder aber das ein größere FDM 3D-Drucker vorgestellt wird. Tatsächlich hat sich nichts davon bewahrheitet. Veröffentlicht wurde eine Website die den bestehenden Blog und das bestehende Forum um weitere Funktionen ergänzt. Natürlich hat die gesamte Website jetzt eine neuen Look erhalten.

Neue Plattform für 3D-Modelle und fertige G-Codes

Eine der neuen Funktionen ist eine Plattform für 3D-Modelle. Diese sind in diverse Kategorien eingeteilt. Neben den klassischen Kategorien kann man aber auch nach Materialien, 3D-Drucker, Düsendurchmesser, Druckdauer und Gewicht filtern. Das hat den Hintergrund, dass auf der Plattform auch fertiger G-Code angeboten werden kann. Damit wird der Umweg über den Slicer überflüssig, was gerade für Einsteiger eine große Erleichterung darstellt.

Prusa Printers “World” Karte

Eine weitere Funktion ist “World” dabei handelt es sich um eine Landkarte. Diese Landkarte zeigt an wo sich 3D-Drucker von Prusa befinden (und davon gibt es mittlerweile über 100.000 Stück). Dabei kann jeder selbst entscheiden, ob nur eine ungefähre oder eine exakte Position angezeigt wird. Außerdem kann man über einen eigenen Messenger dann auch mit anderen in Kontakt treten, wenn man etwa Hilfe braucht oder etwas ausgedruckt haben will.

Das gesamte Community System soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden. So sollen etwa besonders gut bewertete Modelle mit Sternen ausgezeichnet werden und die Ersteller dann belohnt werden. Sobald der Prusa SL1 offiziell versendet wird, wird auch er in das gesamte System eingebunden. Überhaupt sollen viele Features noch ergänzt werden – PrusaPrinters.org ist aktuell noch in einer beta Version.

New PrusaPrinters: The best 3D model database and Prusa community hangout is here!

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.