Home Praxis & Maker US-Amerikaner baut sich eigenen, fahrbaren Lamborghini mit 3D-Drucker

US-Amerikaner baut sich eigenen, fahrbaren Lamborghini mit 3D-Drucker

Physiker Sterling Backus hat sich schon 2019 ein interessantes Projekt vorgenommen. Er baut seinen eigenen Lamborghini Aventador und verwendet über weite Strecken 3D-gedruckte Teile.

Seine Erfolge dokumentiert Backus auf seiner eigenen Facebook-Seite. Abgesehen vom Fahrgestell, dem Motor, dem Getriebe und anderen Bauteilen (wie der Türinnenstruktur usw.) wurde die gesamte Karosserie des Fahrzeugs mit insgesamt 220 Spulen aus Thermoplasten 3D-gedruckt. Verwendet wurde dafür ein Creality CR-10S und Creality CR-105S sowie für die härteren Materialien QIDI Xpro-System. Insgesamt gab der US-Amerikaner 20.000 US-Dollar für das Projekt aus.

Die erste Testfahrt mit dem selbstgebauten Lamborghini

3D Printed Interceptor First Drive!!!

Am Samstag veröffentlichte Backus ein neues Video mit den neuen Fortschritten im Bau seines Lamborghini.

3D Printed Interceptor Update 40 We go drivin'
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.