Home 3D-Drucker 3D-Druck im Großformat mit Objet 1000 Plus von Stratasys

3D-Druck im Großformat mit Objet 1000 Plus von Stratasys

Stratasys stellt das 3D-Druck Produktionssystem Objet1000 Plus mit einem Bauraum von 1000 mm x 800 mm x 500 mm diese Woche auf der Messe Hannover vor.

Der Nachfolger des Großraumdruckers Objet 1000 soll eine bis zu 40 Prozent schnellere Druckgeschwindigkeit aufweisen. Diese sowie weitere Verbesserungen des Geräts reduzieren die Stückkosten. Anwender können zwischen mehr als 100 Stratasys Druckmaterialien auswählen. Laut Product Marketing Director Ron Ellenbogen kann ein gedrucktes Objekt bis zu 14 verschiedene Materialeigenschaften aufweisen. Weiters besteht aber auch die Möglichkeit mehrere Teile mit unterschiedlichen Eigenschaften in einem Druckvorgang zu produzieren.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraum: 1000 mm x 800 mm x 500 mm
  • Schichtstärke: 16 Mikrometer
  • Auflösung: X-Achse 300 dpi, Y-Achse 300 dpi, Z-Achse 1600 dpi
  • Druckeinstellungen:
    • Digital Material – 34 Mikrometer
    • High Quality: 16 Mikrometer
    • High Speed: 34 Mikrometer

stratasys_objet_1000_plus

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleStratasys
Vorherigen ArtikelFormfutura bringt HDglass Filament auf den Markt
Nächsten ArtikelPeachy Printer, SLA 3D-Drucker und 3D-Scanner für unter 70€ – Update: Voraussichtliche Lieferung
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.