Home 3D-Drucker 3D-Drucker-Hersteller Roboze präsentiert neue Pro-Serie

3D-Drucker-Hersteller Roboze präsentiert neue Pro-Serie

Auf dem AM Forum in Berlin stellt Roboze die PRO-Serie vor: schneller, leistungsfähiger und mit neuen Superpolymeren, um die Prototyping- und Lieferkettenphasen von kleinen Komponenten und Hochleistungswerkzeugen zu verkürzen.

Ergebnisorientierte Produktion. Dies ist der Anspruch, der die neue Roboze Professional Serie während des AM Forums in Berlin begleitet.

Roboze ist ein Anbieter von industriellen Lösungen für die additive Fertigung, die darauf abzielen, die Produktion von Teilen zu optimieren, um Metalle durch Superpolymere und Verbundwerkstoffe zu ersetzen. Die Zusammenarbeit mit den Endkunden hat es dem Unternehmen ermöglicht, schnell neue Lösungen zu entwickeln und ihnen zu helfen, die aktuellen Herausforderungen des Marktes, der Produktion und der Lieferkette zu bewältigen.

Nun stellt es die neue PRO-Serie vor, professionelle Lösungen, die die firmeneigene Software Prometheus und neue Materialien nutzen, um die Möglichkeiten der Unternehmen für den digitalen Wandel zu verbessern. Die Maschinen bieten einen schnellen und kostengünstigen Zugang zur Produktion von Teilen mit genau definierten technischen und industriellen Anforderungen, da sie die Validierung von fertigen AM-Teilen mit Superpolymeren und technischen Materialien (PEEK, TPU, ABS …) unterstützen und mit derselben Lösung die Forschung und Entwicklung neuer Anwendungen sowie die Digitalisierung des Werkzeug- und Ersatzteillagers beschleunigen können. Produktivität, Qualität, Vielseitigkeit und schnelle ROI-Beschleunigung sind die gemeinsamen Faktoren der neuen Serie.

Neuheiten der Pro-Serie?

Die PRO-Serie besteht aus zwei Lösungen: One PRO und Plus PRO. Im Vergleich zur vorherigen professionellen Serie sind diese beiden Systeme mit der Roboze Prometheus Slicing Software ausgestattet, die für ein durchgehendes Workflow-Management entwickelt wurde, von den ersten Entwurfsphasen bis zur endgültigen Produktion des gedruckten Teils. Die Software verfügt über strategische Druckprofile, die im Vergleich zum Industriedurchschnitt bis zu zweimal schnellere Drucke mit dem UltraFAST-Profil ermöglichen, um Werkzeuge zur Unterstützung von Produktionslinien mit dem Material Carbon PA, PA mit Kohlenstofffasern und zur Verkürzung der Konzeptvalidierungsphase mit dem technischen Material ULTRA-PLA zu erhalten. Die Druckgeschwindigkeit ist ein sehr wichtiges Thema für Fachleute. Aus diesem Grund erklärt Roboze, dass es dieses Profil auf andere Materialtypen ausweiten wird, die auf der PRO-Serie verfügbar sind, und dass dies durch ein einfaches Software-Update geschehen wird.

Diese Lösung kann im aktuellen Kontext der Versorgungskrise von entscheidender Bedeutung sein, da Prototypen und Werkzeuge auf Abruf, ohne die Notwendigkeit eines physischen Lagers, schnell zur Verfügung stehen und die Abhängigkeit von Zeit und Kosten externer Lieferanten reduziert wird. PRO-Systeme ermöglichen diese Vorteile, indem sie einen Prozess bieten, der aus folgenden Elementen besteht: Druckeinstellungen – Material, Software, Maschine – automatisch und mit wenigen manuellen Eingriffen; präzises und wiederholbares sowie skalierbares technologisches Ökosystem; schneller Material-/Druckprojektwechsel und geringer Wartungsaufwand. Auf diese Weise wird die additive Fertigung zu einem hochwertigen Verfahren mit einer Konfiguration, die gleichzeitig die Betriebszeit der Lösung erhöht.

Darüber hinaus wird das UltraQuality-Profil von Prometheus für die Produktion von Komponenten aus PEEK, Carbon PEEK und ToolingX CF (eines der neuen Materialien, die Roboze mit der PRO-Serie auf den Markt bringt) hinzugefügt, das die Herstellung extrem detaillierter Teile mit den führenden Materialien des Unternehmens ermöglicht, die zu den am häufigsten verwendeten in den Branchen Elektronik, Luft- und Raumfahrt, Mobilität und Energie gehören. Ziel ist es, den Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, das funktionale Prototyping und die Kleinserienproduktion zu skalieren, Zeit und Kosten zu sparen und einen flexibleren Prozess mit der gesamten Palette der Roboze-Materialien zu erhalten.

Neue Materialien zur Erweiterung der Anwendungsmöglichkeiten

Auf der Materialseite wird die Roboze-Familie von Superpolymeren und Verbundwerkstoffen durch die neuen Materialien Roboze PEKK und ToolingX CF erweitert.
Roboze PEKK (Polyetherketonketon) ist eine optimierte Formulierung, die es ermöglicht, auf einfache Weise hochleistungsfähige Teile mit flammhemmenden Eigenschaften sowie hoher thermischer, mechanischer und chemischer Beständigkeit zu drucken. Es ist nach UL 94 V-0 klassifiziert und ist die ideale Wahl für industrielle Anwendungen, die hohe Leistung und einfache Verarbeitung erfordern.
Roboze ToolingX CF ist ein thermoplastischer Verbundwerkstoff, der mit Kohlenstofffasern angereichert ist. Es ist leicht, hat eine außergewöhnliche thermische Stabilität und ist von Natur aus selbstverlöschend. Es hat eine hohe chemische Beständigkeit, da es organischen Säuren, Benzin, Ölen wie Motoröl, Bremsflüssigkeiten und Kühlmitteln widersteht. Diese Eigenschaften machen es zu einem der meistverwendeten Materialien in der Luft- und Raumfahrt und im Werkzeugbau.

Roboze PEKK ist ein zähes Material. Es wird gewählt, wenn die Teile im Vergleich zu den belasteten Materialien isotroper sein sollen und wenn die Arbeitsumgebung mechanische Belastungen bei hohen Temperaturen beinhaltet. ToolingX CF hingegen ist ein steifes Material, auch durch den Zusatz von Kohlenstofffasern, und wird bevorzugt eingesetzt, wenn chemische und mechanische Beständigkeit bei geringeren Rohstoffkosten als bei Superpolymeren erforderlich ist.

Diese Materialien sind auf dem AM-Markt bereits sehr beliebt. Die eigentliche Neuigkeit ist, dass es dank der PRO-Serie nun möglich ist, die Anwendungsmöglichkeiten mit einer einzigen industriellen Lösung zu erweitern. Es geht also nicht nur um funktionales Prototyping, sondern um die Produktion strategischer Teile, um einen optimierten, kosteneffizienten und schnellen Arbeitsablauf zu erreichen.

Ein Beispiel dafür ist die Herstellung von Formen für Papierzellstoffprodukte mit Roboze Plus PRO und ToolingX CF als Ersatz für Aluminium, die nicht nur die geometrischen und kundenspezifischen Grenzen herkömmlicher Lösungen überwinden, sondern auch die Erleichterung des Teils ermöglichen, was für die Bediener bei der Handhabung der Form nützlich ist, sowie eine Kostenreduzierung von über 60 %.

Darüber hinaus kann diese Lösung auch die Beschleunigung von Testkampagnen in Sektoren wie der Luftfahrt, die zu den anspruchsvollsten der Welt gehört, da sie unglaublich hohe Anforderungen an Materialien und Komponenten stellt, erheblich beeinflussen. Dies ist der Fall bei der Herstellung von kundenspezifischen Prüfstandskomponenten aus Roboze PEKK, die geschaffen wurden, um die Kompatibilität zwischen dem Testobjekt und dem Prüfstand zu gewährleisten. Die schnelle und funktionale Umsetzung der Anforderungen ist ein echter Vorteil für die Industrie.

Industrieller, flexibler und kostengünstiger Prozess

Die PRO-Serie umfasst alle innovativen Elemente, die in den letzten Jahren von Roboze auf den Markt gebracht wurden. Das geschaffene Ökosystem ermöglicht eine Verbesserung des Designs und der Durchführbarkeit der Produktion mit einer sehr hohen Aufmerksamkeit für Fragen im Zusammenhang mit der Produktionskette, einschließlich der Antwort auf die Notwendigkeit der Reduzierung der Betriebskosten von Maschinen, Materialien und Arbeit sowie der Designzeit in einer einzigen Lösung.

„Mit der Roboze PRO-Serie wird die Produktion stärker, schneller und kostengünstiger“, erklärt Alessio Lorusso, Gründer und CEO von Roboze. „Wir haben die Professional-Lösung mit dem einzigen Ziel entwickelt, eine leistungsorientierte Lösung für Fertigungsunternehmen zu bieten, die die Anwendungsmöglichkeiten mit zugänglichen Materialien und industrietauglichen Hardware-Software-Lösungen erweitert. Wir glauben, dass die Qualität der Systeme, des Druckprozesses und der fertigen Komponenten den Unternehmen helfen kann, Risiken zu begrenzen, die Sicherheit der Lieferkette zu erhöhen und ihre Produktion lebendig und wettbewerbsfähig zu halten.“

ROBOZE PRO Series:functional prototyping and additive manufacturing with SUPER polymers for industry

Mehr über Roboze finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.