Home 3D-Drucker 3D-Drucker innerhalb von 27 Minuten auf Kickstarter finanziert

3D-Drucker innerhalb von 27 Minuten auf Kickstarter finanziert

Am 5. Dezember berichteten wir über das chinesische Unternehmen SPACE 3D, welches einen Desktop SLA-3D-Druck auf der Plattform Kickstarter vorgestellt hat. Der Preis für das Gerät startete bei 499 US-Dollar. Jetzt ist klar, dass die Aktion ein großer Erfolg war. Innerhalb von 27 Minuten wurde das Produkt bei Kickstarter finanziert.

Derzeit steht das Projekt nun bei 133.000 US-Dollar und kann noch 18 Tage unterstützt werden. SPACE 3D bewirbt seinen neuen Drucker nicht nur mit einem günstigen Preis, sondern hebt auch hervor, dass die Druckgeschwindigkeit hoch ist. Sie wird mit bis zu 40mm/h angegeben. Ebenfalls ist das Druckvolumen mit 21,5 x 13,5 x 20 cm für einen SLA-Drucker recht groß.

Die XY-Auflösung beträgt 85μm und die Z-Auflösung 10μm. Die Steuerung des 3D-Druckers erfolgt über ein Touchscreen. Wann das Gerät in den Handel kommen soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Die ersten Auslieferungen sind für den Februar 2020 geplant.

Das Problem bei Crowdfunding-Kampagnen ist, dass es manchmal vorkommen kann, dass sich durch die hohe Nachfrage die Lieferung verzögern kann. So haben wir erst vor wenigen Monaten einen 3D-Drucker von Panda 3D vorgestellt, der bis heute noch nicht ausgeliefert wurde.

Eine Übersicht von anderen günstigen SLA 3D-Druckern finden Sie hier. Im August haben wir einen Blick auf die günstigsten Modell auf dem Markt geworfen. Ebenfalls haben wir erst vor wenigen Wochen den Einsteiger-SLA-3D-Drucker von Elegoo unter die Lupe genommen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.