3D Systems bringt neuen Metall-3D-Drucker auf den Markt: ProX DMP 320

2395

3D Systems stellt diese Woche auf der CES in Las Vegas ein neues 3D-Druck-System seiner DMP Metall-3D-Drucker Reihe vor. Der ProX DMP 320 ist mit seiner Präzision und hohen Durchlaufgeschwindigkeit für die additive Fertigung von Bauteilen aus reinem Titan, Edelstahl oder Nickel Superlegierungen optimiert worden.

Das Gerät mit einem Bauraum von 275 mm x 275 mm x 420 mm wird in zwei Ausführungen geliefert: eine Konfiguration optimiert für Titan und eine andere optimiert für Edelstahl und Nickel Superlegierungen. Austauschbare Module sorgen für einen schnellen Materialwechsel oder Nachfüllen und ermöglichen so einen optimierten Produktionszyklus und effizientes Recycling des Pulvers. Weiters verfügt das System über vordefinierte Parameter zum 3D-Druck, die basierend auf einer halben Million Ausdrucke entwickelt wurden und so für kalkulier- und wiederholbare Druckqualität jeglicher Bauteile sorgen.

prox_320-dmp_320_metal_3d_printer_3d_systems1

Für die Entwicklung des neuen DMP Geräts hat 3D Systems eng mit Beta-Testern zusammengearbeitet. Mark Wright, Executive Vice President und CEO von 3D Systems dazu in einer Pressemeldung:

„With the ProX DMP 320, we’ve leveraged our collective expertise in metal additive manufacturing to pair best-in-class productivity and repeatability with exceptional outcomes in key industrial materials. We’ve been working closely with leading customers through extensive beta testing of this machine and the feedback we have received distinguishes this printer as one primed to transform expectations for timelines, process and results.“

Der ProX DMP 320 ist ab sofort erhältlich.

ProX DMP 320 at GPI Metal Products

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.