Home 3D-Drucker 3D-Systems Cubify API und AppCreate: Cubify öffnet sich für App Entwickler und Designer...

Cubify API und AppCreate: Cubify öffnet sich für App Entwickler und Designer (Update)

Mit der neuen Cubify API und AppCreate öffnet die Plattform Cubify eine interessante Schnittstelle für Software Entwickler und 3D-Designer. 

15.01.2013 – Mithilfe der Cubify API, können Software Entwickler künftig eine Schnittstelle zum 3D-Druck Dienstleister Cubify implementieren und so, pro vermittelten Auftrag eine Provision verdienen. Beispielsweise könnten so Apps zur Bearbeitung von 3D-Modellen entwickelt werden, die von den Benutzern nach Bearbeitung gleich bei Cubify geordert werden können. Schnittstellen dieser Art existieren auch bei anderen online Dienstleister.

Für 3D-Designer stellt das Unternehmen unterdessen eine andere Zuverdienst-Möglichkeit vor. Mit AppCreate, können Designer künftig ihre Modelle (auch ohne Programmierkenntnisse) verkaufen. So kann man entweder die Datei eines 3D-Modells (unter Abzug einer Cubify Provision von 40%) komplett verkaufen oder sein Modell zum einmaligen Ausdruck über die Cloud Print Dienstleistung für 5% Provison anbieten. Ausbezahlt wird in allen Fällen quartalsweise über Paypal.

(c) Picture & Link: Developer Page Cubify

 

Update: 17.09.2013 – Cubify AppCreate Update

Ein neues Update von AppCreate ermöglicht Entwicklern nun das Anzeigen von Rendering Schatten und stellt weitere UI Themes zur Verfügung.

Cubify AppCreate Update 2Cubify AppCreate Update

Die neuen Funktionen können über das “Edit App Panel” aktiviert werden.

via Cubify

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.