Home 3D-Drucker 3DGence stellt zwei neue Metall-3D-Drucker vor

3DGence stellt zwei neue Metall-3D-Drucker vor

Der polnische 3D-DruckerHersteller 3DGence hat bei der Formnext 2021 seine neueste FFF-Druckerserie ELEMENT vorgestellt. Die neuen Maschinen stellen einen neuen Schritt in den Metall-FFF-Druck des Unternehmens dar.

Diese neue Serie erweitert die Hochtemperatur-Thermoplastik-Druckerserie INDUSTRY von 3DGence mit den Metalldrucker ELEMENT MP260 und ELEMENT MP350. Der Hersteller hat zwar noch keine offiziellen Spezifikationen veröffentlicht, aber laut Medienberichten handelt es sich bei dem ELEMENT MP260 um ein mittelgroßes industrielles Metalldrucksystem, das für die Herstellung von Prototypen konzipiert wurde. Zielgruppe sind Unternehmen, die für die Produktion MIM-Systeme einsetzen. Der kompakte MP260 ist ein Komplettpaket, das den Drucker selbst sowie eine Entbinder- und Sinterstation umfasst und zwei Hauptmaterialien verarbeitet, darunter Edelstahl 316L.

Diese neue ELEMENT Serie wird nächsten Monat auf den Markt kommen, beginnend mit dem MP260, sowie der MP260X Version, die mit einem verbesserten Extrusionssystem ausgestattet ist.

Der zweite neue Drucker ist der ELEMENT MP350, der sich durch ein größeres Bauvolumen als der MP260, ein breiteres Materialspektrum, einen höheren Durchsatz und erweiterte Sicherheitsfunktionen auszeichnet. Der neue ELEMENT MP350 wird nach dem MP260 und dem MP260X im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen. Vorbestellungen sind im Januar 2022 möglich.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDesktop Metal und die Universität von Toledo entwickeln Pulver auf Nickelbasis
Nächsten Artikelalphacam GmbH und PostProcess arbeiten zusammen, um den Zugang zu automatisierter Nachbearbeitung im 3D-Druck in Deutschland zu vergrößern
David ist Redakteur bei 3Druck.com.