Home 3D-Drucker 5-Achsen 3D Drucker ermöglicht Bauteile mit fünf mal mehr Stärke

5-Achsen 3D Drucker ermöglicht Bauteile mit fünf mal mehr Stärke

Die Mitsubishi Electric Research Laboratories (MERL) haben einen 5-Achsen 3D Drucker entwickelt, der es ermöglicht stabilere Teile zu produzieren.

Der Druckkopf des MERL 3D Druckers bewegt sich auf der XY-Achse und in der Z-Achse – bis jetzt noch nichts Neues. Jedoch ist das Druckbett bei dem neuentwickelten 3D Drucker zusätzlich auf zwei Achsen beweglich. Damit kann das Druckbett mit dem Druckkopf mitschwingen.

Die zusätzlichen Achsen ermöglichen es statt, wie herkömmlich, horizontal Schicht für Schicht zu drucken die Schichten in Bogen zu drucken. So kann man die eher schwachen Verbindungen der einzelnen Schichten je nach der Belastung des Bauteiles richten.

In dem folgenden Video zeigt William Yerazunis, Senior Principal Research Scientist bei MERL, eine Filter-Kappe. Die erste Variante wurde normal gedruckt. Diese hält einen Druck von 0,1MPa aus. Mit dem optimierten Druckvorgang auf 5-Achsen hält das selbe Bauteil einen Druck von 3,7MPa aus. Zusätzlich wurde dabei sogar um 25% weniger Material verbraucht.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.