Home 3D-Drucker AB-3D präsentiert auf der Formnext seinen 3D-Drucker D-PATCH

AB-3D präsentiert auf der Formnext seinen 3D-Drucker D-PATCH

AB-3D, ein junger 3D-Druckerhersteller aus Prosselsheim, hat auf der Formnext 2021 zum ersten Mal seinen D-PATCH 3D-Drucker vorgestellt.

Der Delta-3D-Drucker arbeitet mit einem FLM-Verfahren (Fused Layer Modeling). Das System ist mit einem automatischen Werkzeugwechselsystem ausgestattet. So ist es möglich, mit bis zu fünf verschiedenen Materialien in einem einzigen Druckauftrag zu drucken.

D-PATCH ist auf Hochleistungsanwendungen ausgerichtet und kann Filamente wie PETG, TPU, PA, PC und sogar keramik- und metallinfundierte Verbundwerkstoffe verarbeiten. Damit geht der 3D-Drucker über den reinen Mehrfarbendruck hinaus in den Bereich der multifunktionalen Teile.

Technische Details D-PATCH

Verfahren Fused Layer Modeling (FLM)
Bauraum Ø300×400 mm
Beheizbare Bauplattform Ja
Maximale Temperatur Bauplattform 120 °C (Abhängig von Druckoberfläche)
Beheizter Bauraum Ja
Maximale Temperatur beheizter Bauraum 60 °C
Maximale Düsentemperatur 300 °C/ 450 °C
Düsendurchmesser 0,2 – 2 mm
Düsentypen Messing, Edelstahl, Nickelbeschichtet, uvm.
Filament Durchmesser 1,75 mm
Bedienung Touchscreen, Webserver
Kommunikation WLAN/ Ethernet
Druckoberfläche PEI beschichteter Federstahl, Glas, Buildtak, FR4/ G10
Material PLA, ABS, PETG, PVA, TPU, PA, PC, Metal filler, Ceramics filler
Druckgeschwindigkeit Bis zu 200 mm/s
Bewegungsgeschwindigkeit Bis zu 500 mm/s
Automatischer Werkzeugwechsler Ja
Anzahl Werkzeuge 5
Slicer Cura, Slic3r
Automatische Plattformnivellierung Ja
Filament Leerlauf Sensor Ja
Spannungsausfallwiederherstellung Ja
Partikelfiltrierung Ja
Spannungsversorgung 220 – 240 V, 50 Hz or 110-120V, 60 Hz

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelLaupheim bekommt 3D-gedruckte Betonbänke
Nächsten ArtikelUltimaker veröffentlicht zweite Beta-Version von Ultimaker Cura Arachne Engine
David ist Redakteur bei 3Druck.com.