Airwolf 3D stellt neuen AXIOM 2 3D-Drucker mit Dual Extruder vor

1763

Der US-amerikanische Hersteller Airwolf 3D stellt basierend auf dem Vorgänger die neue Generation des AXIOM 3D-Druckers mit Dual Extruder vor.

Die individuell steuerbaren Hotends ermöglichen den 3D-Druck von zweifarbigen Teilen als auch Objekten mit löslichen Stützstrukturen. Das verbesserte JrX Hotend erreicht eine Maximaltemperatur von 315°C und wurde so konstruiert, dass ein Verstopfen möglichst vermieden werden kann. Die Temperatur des Dual Hotends ist auch individuell einstellbar.

Der Drucker mit einem geschlossenen Bauraum von 317, 5 mm x 203,2 mm x 254 mm verfügt außerdem über eine automatische Kalibrierung des Druckbetts. Die austauschbare End-User Replaceable Cassette (ERC) des Geräts ermöglicht es dem Anwender schnell und einfach Komponenten auszutauschen. Das CoreXY Motion Control System sorgt für hohe Druckqualität bei einer Geschwindigkeit von bis zu 250 mm/s.

axiom_2_3d_printer_airwolf3d1

Erick Wolf, Gründer von Airwolf 3D:

“The AXIOM 2 sets the new standard in multi-material desktop 3D printing. We can independently control thetemperature of two separate, high temperature, print heads to create material combinations not previously possible such as polycarbonate and ABS hybrid parts having high rigidity in some areas and ductility in others.”

Der Preis für den AXIOM 2 Dual Extruder 3D-Drucker liegt bei $ 4.995.