Home 3D-Drucker Über 2 Mio. Euro für Anker 3D-Drucker innerhalb von 24 Stunden bei...

Über 2 Mio. Euro für Anker 3D-Drucker innerhalb von 24 Stunden bei Kickstarter

Im Februar 2020 haben wir erstmals über die 3D-Druck-Ambitionen von Anker berichtet. Gestern war es so weit und das chinesische Unternehmen, welches u.a. für die Herstellung von Smartphone-Zubehör bekannt ist, hat seinen ersten 3D-Drucker bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter präsentiert.

Unter der Marke AnkerMake hat das Unternehmen einen FDM-3D-Drucker vorgestellt, der einen Fokus auf Druckgeschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit legt. Neben einer einfachen Einrichtung, ist auch eine Steuerung via App möglich. Ebenfalls verfügt das Gerät über eine Kamera, welche Fehler beim Druck live erkennen kann.

Der geplante Preis bei der Marktanführung laut AnkerMake liegt bei 759 US-Dollar (ca. 696 Euro). Über Kickstarter gab und gibt es jedoch sogenannte „Early Bird“-Angebote mit niedrigeren Preisen. Innerhalb von 24 Stunden nahmen mehr als 3000 Menschen das Angebot an. Dadurch schaffte es AnkerMake auf Kickstarter mehr als 2 Millionen Euro einzusammeln.

Die Aktion läuft noch über 40 Tage und hat das Potenzial der erfolgreichste 3D-Drucker bei Kickstarter zu sein. Das erfolgreichste 3D-Druck-Projekt bei Kickstarter war bisher das Gerät Snapmaker 2 mit einer Finanzierung von über 7,8 Millionen US-Dollar.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.