Home 3D-Drucker AON3D bringt den 3D-Drucker AON-M2 2020 auf den Markt

AON3D bringt den 3D-Drucker AON-M2 2020 auf den Markt

Der kanadische 3D-Druckerhersteller AON3D hat einen neuen 3D-Drucker vorgestellt, der auf das populäre FFF-Verfahren setzt: den AON-M2 2020.

Das System ist – wie schon seine Vorgänger – für den Hochtemperatur-3D-Druck geeignet und wurde für die Verwendung mit Hochleistungsthermoplasten wie PEEK, PEKK, ULTEM, Polycarbonat und mehr entwickelt. Als solches kann der Drucker laut AON3D für anspruchsvolle Anwendungen verwendet werden. Die Benutzer können 3D-Druckteile erstellen, die hohe Temperaturen sowie starken mechanischen Beanspruchungen standhalten können.

AON3D wurde 2015 von einem Team von Materialingenieuren der McGill University in Montreal, Kanada, gegründet. Ziel des Unternehmens war immer den 3D-Druck mit Hochleistungsthermoplaste zugänglicher zu machen. Aus diesem Grund verfolgt AON3D einen offenen Ansatz und die Drucker sind für alle Materialien offen.

2018 brachte AON3D seinen 3D-Drucker der dritten Generation auf den Markt, den AON-M2, einen Hochtemperatur-3D-Großformatdrucker, der für die Herstellung von Endanwendungsteilen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie das Gesundheitswesen entwickelt wurde.

Die neue 3D-Drucker, AON-M2 2020, unterscheidet sich vom letzten System durch einen Fokus auf Teilegenauigkeit, Wiederholbarkeit und erhöhte Zuverlässigkeit. Die offene Materialplattform und die Optimierungen des Teams ermöglichen den Einsatz von Materialien von bekannten Anbietern wie SABIC, Kimya und DSM. Weitere Merkmale des Systems sind eine höhere Kammertemperatur von 135°C sowie Bett- und Hotend-temperaturen von 200°C bzw. 470°C.

Der Drucker wird ab 50.000 USD angeboten.

Technische Spezifikationen AON-M2 2020

Technologie FFF
Höchstgeschwindigkeit (Fahrt) 500 mm / s
Z Schichthöhe 0,05 mm bis 0,5 mm
Filamentdurchmesser (mm) 1,75
Auflösung XY: 25 um Z: 1 um
Bauraumgröße 454 x 454 x 640 mm
Maximale Temperatur des Hotends 470°C
Maximale Temperatur beheiztes Druckbett 200°C
Maximale Temperatur der Baukammer 135°C
Materialien ABS, ASA, Nylon (PA66, PA6, PA12), PC, PEEK, PEKK, PETG, PSU, PPSU, TPC, TPU, ULTEM, Carbonfaser und andere
Slicer Simplify3D
Schnittstellen LCD-Touchscreen, Webbrowser-Oberfläche
Konnektivität WiFi, Ethernet
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.