Apple erhält Patent für System zum Farb-3D-Druck

1213

Bereits im Mai 2014 hat Apple ein Patent für ein System zum 3D-Druck in Farbe eingereicht. Nun wurde dieses Patent offiziell vom US Patent and Trademark Office genehmigt. 

Das patentierte System verfügt über zwei Druckköpfe, wobei der Erste für die Extrusion des Materials zuständig ist und der Zweite die Farbe hinzufügt. Dabei hat Apple mehrere mögliche Versionen beschrieben, wie dieses Verfahren aussehen könnte. Bei der ersten Variante extrudiert ein Druckkopf zuerst eine Schicht des Materials bevor der zweite Druckkopf die Farbe aufträgt. Eine weitere Möglichkeit wäre das Auftragen der Farbe nachdem das Objekt komplett fertig gestellt wurde. Die dritte Variante involviert eine Düse für das Aufsprühen von Farbe, welche 360° um den Materialdruckkopf rotieren kann.

Das Patent mit dem Titel „Method And Apparatus For Three Dimensional Printing Of Colored Objects“ wurde von Geoffrey Stahl, Leiter Technologieentwicklungsabteilung von Apple, und Howard Miller, früherer Druckexperte bei Apple, bereits 2014 eingereicht.

Ob der Konzern tatsächlich die Entwicklung eines 3D-Druckers verfolgt oder ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringen wird ist derzeit nicht bekannt.

Apple erhält Patent für System zum Farb-3D-Druck

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.