Home 3D-Drucker Bauanleitung für Stereolithografie 3D-Drucker

Bauanleitung für Stereolithografie 3D-Drucker

Das Rochester Institute of Technology, erstellte einen Stereolithografie 3D-Drucker und protokollierte die Entwicklung auf einem Projekt-Blog.

Bei Stereolithografie 3D-Drucker wird flüssiges lichtempfindliches Kunststoff mithilfe einer Lichtquelle ausgehärtet. Das Rochester Institute of Technology baute eines dieser Geräte und protokollierte die Entwicklung auf einem Projekt-Blog. Interessierte können so mit entsprechenden Aufwand, einen eigenen Stereolithografie 3D-Printer bauen.

The aim of this project is to continue efforts to produce a projected image 3D printer. The system will use an ordinary overhead projector to project black and white images onto a film of UV curable photopolymer in order to selectively cure/harden the polymer. Students will pick up where last year’s group left off. They will (a) design a movable platform upon which the 3D part is printed; (b) determine the best method of adjusting the image size and focus; (c) create a procedure for generating the sequence of black and white images; (d) research different photopolymers that are available; and (e) design and construct an optics system capable of transmitting light that will cure the selected photopolymer.

In letzter Zeit gab es bereits einige Projekte für derartige “resin-based” Eigenbau Projekte. Derartige Projekte sind beispielsweise der sLAMPS Ilios 3D-DruckerLunavast 3D PrinterMiicraft 3D DruckerJunior Veloso 3D PrinterB9 CreatorSedgwick Open Source 3D DLP Printer und der Acme Design Monolith.

(c) Picture & Link: Rachel Levine via EDGE 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.