Carima entwickelt schnelle DLP-Drucktechnologie „C-CAT“

1046

Der 3D-DruckerHersteller Carima aus Südkorea hat eine 3D-Drucktechnologie entwickelt, die auf dem Digital Light Processing (DLP) Verfahren basiert und laut eigenen Angaben um bis zu 30% schneller als Carbon’s CLIP Prozess sein soll. 

Mit dem Verfahren „C-CAT“ (Carima-Continuous Additive 3D Printing Technology) wird eine Druckgeschwindigkeit von 60 cm pro Stunde, folglich 1 cm pro Minute erreicht, wobei trotzdem eine Genauigkeit von 0,02 mm und Schichthöhe von 0,001 mm erzielt werden kann. Carima hat sowohl das Gerät als auch kompatible photosensitive Kunstharze und die Software selbst entwickelt.

Während der Entwickler bislang noch keine genauen Details zur patentierten C-CAT Technologie veröffentlicht hat, soll ein Zertifikat der Südkoreanischen Regierung die Leistung des Verfahrens belegen. Nach der Sicherstellung der finanziellen Mittel will Carima mit der Produktion der 3D-Drucker starten.

In folgendem Time-Laps-Video wird ein 10 cm hohes Modell des Eiffelturms in einer Zeit von unter 10 Minuten gedruckt: