Home 3D-Drucker Chinesischer Hersteller CTC Zhuhai präsentiert Metall-3D-Drucker Reihe „Walnut“

Chinesischer Hersteller CTC Zhuhai präsentiert Metall-3D-Drucker Reihe „Walnut“

Kurz nach dem industriellen SLA 3D-Drucker Riverbase, kündigt der chinesische Hersteller CTC Zhuhai nun eine Serie von Metall-3D-Druckern basierend auf der Selective Laser Melting (SLM) Technologie an.

Der Hersteller ist mit Desktop FDM Geräten in den Markt eingestiegen und bietet mittlerweile ein Portfolio aus industriellen als auch Desktop 3D-Drucker mit SLA und FDM Technologie an. CTC sieht ein enormes Anwendungspotential für additive gefertigte Metallteile, speziell in der Raum- und Luftfahrt als auch der Automobilindustrie. Derzeit dominieren noch westliche Hersteller den Markt in China, da es bislang kein chinesisches Unternehmen gab, welches Metall-3D-Drucker produziert.

CTC Zhuhai gibt an die Walnut Serie aufgrund seines dot-scan 3D-Druck Betriebssystems bereits so kurz nach dem Riverbase SLA 3D-Drucker herausbringen zu können. Ihre SLA und SLM Technologie basiert auf demselben Software Algorithmus. PR Manager Yoyo Hee erklärt:

“We are the first and, to date, quite possibly the sole manufacturer in China to have built the dot-scan 3D operating system on our own, and, at variance with other domestic makers, we do not rely on technologies developed by foreign outsourcing firms. SLA and SLM are based on the same software algorithm, enabling rapid research and development.”

Die Walnut Serie umfasst drei Maschinen mit unterschiedlichen Bauraumgrößen: Walnut 26, Walnut 18 und Walnut 11. Laut Hersteller bieten alle Geräte einen stabilen Druckprozess, Präzision sowie Festigkeit der gefertigten Teile und verfügen über einen Infrarot Faserlaser sowie ein hochpräzises Scanlab Scanning Galvanometer.

Technische Spezifikationen CTC Walnut 26:

  • Type of laser: fiber laser IPG (water-cooling)
  • Wave length: 1064nm
  • Power: 500W
  • Laser Scan System Harry Scan20
  • Valid spot diameter: 0.06-0.12mm
  • Scanning galvanometer: F-THETA-LEN system
  • Parts scanning speed: 6.0-12m/s
  • Dimensions: 260mm×260mmx260mm
  • Gas shield: argon shield
  • Printing materials: stainless steel, die steel, cobalt-chromium alloy, nickel alloy, aluminium alloy and iron-base alloy, among other metals and metal-based materials
  • Software: SOFTWARE
  • Operating system: Windows 7, XP
  • 3D software: Riverside-walnut OS
  • Data format: Gcode
  • CAD interface: 3D design software, STL file format

Wann und zu welchem Preis die Geräte verfügbar sein werden hat CTC bislang allerdings noch nicht bekannt gegeben.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuellePressemeldung