Home 3D-Drucker Creator 4: Flashforge stellt neuen IDEX 3D-Drucker vor

Creator 4: Flashforge stellt neuen IDEX 3D-Drucker vor

Flashforge ist ein Pionier im Geschäft von Desktop 3D-Drucker. Das Unternehmen ist nun schon seit über 10 Jahre im Business. Nun stellt der Hersteller mit Creator 4 einen neuen INDEX-3D-Drucker mit einem größeren Druckraum vor.

Erst kürzlich haben wir über die Neuvorstellung des Adventurer 4 des Unternehmens vorgestellt. Das neue Modell von Flashforge hat einen geschlossenen Bauraum und bietet ein Doppel-Extruder-System (IDEX), welches die Möglichkeiten beim FDM-Druck erweitert.

Die Extruder sind unabhängig steuerbar. So kann entweder mit zwei Materialien gleichzeitig gedruckt oder zwei Druckaufträge gleichzeitig erledigt werden. Das ermöglicht das Arbeiten mit Support-Material oder mit mehreren Farben.

Mit einem Bauraum von 400 x 350 x 500 mm gehört das Gerät zu den größeren Modellen. Flashforge bietet für den Drucker drei verschiedene Extruder-Versionen an. Der Extruder-F hat eine Druckgeschwindigkeit von 100 mm/s und ein Filament-Durchmesser von 2,85mm. Die Drucktemperatur wird mit 265 Grad Celsius angegeben. Die unterstützten Materialien sind TPU85A, TPE, TPB und TPC.

Der Extruder-HT hat eine Druckgeschwindigkeit von 200 mm/s und einen Filament-Durchmesser von 1,75 mm. Die Temperatur wird mit 320 Grad Celsius angegeben und es werden die Materialien PC, PA, PP, PETG, ASA, ABS, PLA, PC-ABS und PAHT unterstützt. Extruder-HS ist das dritte Modell mit einer Druckgeschwindigkeit von 150 mm/s, einem Filament-Durchmesser von 1,75 mm und einer Drucktemperatur von 360 Grad Celsius. Die unterstützten Materialien sind PACF, PET-CF, PP-CF, PA-GF, PC-ABS, PP-GF, PPS-CF und PPS. Die Baukammer hält eine kontinuierliche Temperatur von 65 Grad Celsius und dadurch verbessern sich die Druckergebnisse.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelOtto: Shapeways präsentiert neue Software für den 3D-Druck
Nächsten ArtikelElement22 setzt auf industriellen Titan-3D-Druck
David ist Redakteur bei 3Druck.com.