Home 3D-Drucker ExOne präsentiert neuen X1 160PRO Metall 3D-Drucker für Großserienfertigung

ExOne präsentiert neuen X1 160PRO Metall 3D-Drucker für Großserienfertigung

Der Hersteller ExOne, der sich auf industrielle Sand- und Metall-3D-Drucker mit Binder Jetting Technology spezialisiert hat, hat mit X1 160PRO ein neues 3D-Druck-System für den Metalldruck vorgestellt. Es ist bisher die größte Maschine für additive Fertigung des Unternehmens.

Der neue X1 160PRO Metall-3D-Drucker wurde für hohe Durchsatzleistungen und Großteileproduktion entwickelt und bietet eine Baugröße von 800 x 500 x 400 mm und liefert 160 Liter Gesamtvolumen. Das System ist somit groß genug um Feingussteile für die Automobil-, Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie herzustellen.

Das offene Materialsystem ist in der Lage, sechs qualifizierte Metalle, darunter die beliebten Edelstähle 316L, 304L und 17-4PH sowie einige Keramiken, in dichte und zuverlässige Endteile mit ExOnes Triple Advanced Compaction Technology (ACT) System zu drucken.

Mit Druckgeschwindigkeiten von über 10.000 cm3/Stunde, je nach Druckmaterial, ist der X1 160PRO so konzipiert, dass er bei Produktionsgeschwindigkeiten die beste Bauteilqualität liefert. Das neue System bietet auch Industry 4.0 Cloud-Konnektivität und Prozessverbindungen, die von Siemens MindSphere ermöglicht werden.

Der X1 160PRO soll Ende 2020 ausgeliefert werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.