Home 3D-Drucker Fabrisonic präsentiert auf der RAPID + TCT 2019 sein neues 3D-Metalldrucksystem Soniclayer...

Fabrisonic präsentiert auf der RAPID + TCT 2019 sein neues 3D-Metalldrucksystem Soniclayer 1200

Fabrisonic, ein auf Metall-3D-Druck spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Ohio, wird nächste Woche auf der RAPID + TCT 2019 in Detroit sein neuestes System mit UAM-Technologie (Ultrasonic Additive Manufacturing) vorstellen, den SonicLayer 1200.

Fabrisonic wurde 2017 das Patent zur Verwendung von UAM erteilt. Diese Technologie ist sowohl additiv als auch subtraktiv, da alle Innen- und Außenflächen eines gefertigten Teils ein CNC-Finish aufweisen. Durch Metallabscheidung ist UAM auch in der Lage, verschiedene Metalle bei niedriger Temperatur zu binden.
Der SonicLayer 1200 hat eine Umhüllung von 25,4 x 25,4 x 25,4 cm. Es verfügt über Festkörperbindungen, die es bei niedrigen Temperaturen (<1370 °C) ermöglichen, unterschiedliche Metalle und eingebettete Elektronik in vollständig dichte Metallteile zu schweißen.

Luna Innovations, ein Hersteller von optischen Messgeräten für die Verteidigungs- und Medizinindustrie, hat kürzlich eine Partnerschaft mit Fabrisonic geschlossen, um intelligente Strukturen aus Metall herzustellen.

UAM wurde für die Herstellung von Wärmetauschern eingesetzt. Diese Komponenten haben letztes Jahr die NASA-Qualitätskontrolltests bestanden und werden außerhalb von Mars-Rovers eingesetzt, um das elektronische System vor extremen Temperaturen im Weltraum zu schützen. Die Wärmetauschervorrichtungen reichen von kleinen (7,62 cm x 7,62 cm) bis hin zu großen (91 cm x 91 cm) Strukturen.

Besucher der RAPID + TCT 2019 können Fabrisonic am Stand 216 besuchen, wo die neue SonicLayer 1200 Maschine in Betrieb genommen wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.