Home 3D-Drucker Fabrisonic präsentiert auf der RAPID + TCT 2019 sein neues 3D-Metalldrucksystem Soniclayer...

Fabrisonic präsentiert auf der RAPID + TCT 2019 sein neues 3D-Metalldrucksystem Soniclayer 1200

Fabrisonic, ein auf Metall-3D-Druck spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Ohio, wird nächste Woche auf der RAPID + TCT 2019 in Detroit sein neuestes System mit UAM-Technologie (Ultrasonic Additive Manufacturing) vorstellen, den SonicLayer 1200.

Fabrisonic wurde 2017 das Patent zur Verwendung von UAM erteilt. Diese Technologie ist sowohl additiv als auch subtraktiv, da alle Innen- und Außenflächen eines gefertigten Teils ein CNC-Finish aufweisen. Durch Metallabscheidung ist UAM auch in der Lage, verschiedene Metalle bei niedriger Temperatur zu binden.
Der SonicLayer 1200 hat eine Umhüllung von 25,4 x 25,4 x 25,4 cm. Es verfügt über Festkörperbindungen, die es bei niedrigen Temperaturen (<1370 °C) ermöglichen, unterschiedliche Metalle und eingebettete Elektronik in vollständig dichte Metallteile zu schweißen.

Luna Innovations, ein Hersteller von optischen Messgeräten für die Verteidigungs- und Medizinindustrie, hat kürzlich eine Partnerschaft mit Fabrisonic geschlossen, um intelligente Strukturen aus Metall herzustellen.

UAM wurde für die Herstellung von Wärmetauschern eingesetzt. Diese Komponenten haben letztes Jahr die NASA-Qualitätskontrolltests bestanden und werden außerhalb von Mars-Rovers eingesetzt, um das elektronische System vor extremen Temperaturen im Weltraum zu schützen. Die Wärmetauschervorrichtungen reichen von kleinen (7,62 cm x 7,62 cm) bis hin zu großen (91 cm x 91 cm) Strukturen.

Besucher der RAPID + TCT 2019 können Fabrisonic am Stand 216 besuchen, wo die neue SonicLayer 1200 Maschine in Betrieb genommen wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.