Home 3D-Drucker Farsoon stellt Multilaser-Großseriensystem für die additive Fertigung von Metallen vor

Farsoon stellt Multilaser-Großseriensystem für die additive Fertigung von Metallen vor

Farsoon gab 3 neue Systeme für das additive Laser-Pulverbettschweißen von Metallen bekannt: Den FS621M Pro-4, FS621M Pro-6 und FS621M-U-4 für den AMEA- und US-Markt für Pilotkundenanwendungen. Die neueste Entwicklung von großformatigen Metallplattformen mit mehreren Lasern zielt auf die Hochgeschwindigkeitsproduktion von hochwertigen additiven Fertigungsverfahren in großem Maßstab ab. Farsoon wird die neueste Technologie der FS621M Pro-4 auf der TCT Asia 2022 in Shenzhen, China, live vorführen.

Zusätzlich zu Farsoons etabliertem 3D-Druckerportfolio, das eine breite Palette an Bauvolumen und Produktionsmöglichkeiten bietet, hat sich Farsoon auf die Maximierung der Produktivität mit Multilasertechnologien auf großformatigen Metallplattformen konzentriert. Diese neuen Systeme bieten ein enormes Potenzial für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt, da sie die Betriebskosten senken und eine echte industrielle Serienfertigung ermöglichen.

FS621M Pro Plattform und FS621M-U-4:

Das im Juli 2020 angekündigte Großformat-Metallsystem FS621M (Bauvolumen 620 x 620 mm² mit einer Höhe von 1100 mm) bietet unvergleichliche Produktionsvorteile für Großserienanwendungen, bei denen die Z-Achse im Vordergrund steht. Bis heute wurden bereits über 50 FS621M-Systeme bei Kunden aus der Luft- und Raumfahrt und der Fertigungsindustrie installiert. Auf der Grundlage des Feedbacks der breiten industriellen Nutzerbasis und der Anwendungsanforderungen aus der Luft- und Raumfahrt, dem Öl- und Gassektor sowie dem Energiesektor hat Farsoon die Plattformen FS621M Pro und FS621M-U-4 für noch höhere Fertigungsvolumina und Serienproduktionskapazitäten mit Materialien wie Titanlegierungen, Aluminiumlegierungen, Superlegierungen auf Nickelbasis, rostfreien Stählen und martensitaushärtenden Stählen weiterentwickelt.

Die FS621M Pro-Plattform bietet ein Bauvolumen von 620 × 808 × 1200 mm mit einer 30%igen Erweiterung in Y-Richtung im Vergleich zur Standard-FS621M; sie kann mit 4 oder 6 x 500-Watt-Lasern ausgestattet werden, was die Produktivität bei der Serienfertigung erhöht.

Mit einer Bauplattformgröße von 620 × 620 mm und einer vertikalen Achse von 1,7 m (54 % mehr Z-Höhe im Vergleich zur Standard-FS621M) bietet die FS621M-U-4 ein beachtliches Bauvolumen von 653 Litern – eines der größten auf dem Markt für Metall-Lasersintern. Die überragende Z-Höhe sowie 4 x 500-Watt-Faserlaser ermöglichen viele neue Möglichkeiten in großtechnischen Anwendungen.

Die fortschrittliche Multi-Laser-Scanning-Strategie ermöglicht eine hohe Kalibrierungsgenauigkeit im überlappenden Bereich und gewährleistet einheitliche mechanische Eigenschaften und Oberflächengüte der Teile über die gesamte Bauplattform. Darüber hinaus gewährleisten die leistungsstarke Steuerung des Bauprozesses sowie die Funktionen zur Aufzeichnung und Überwachung in Echtzeit eine optimale Bauqualität.

Um die Produktivität und Qualität weiter zu steigern, können die FS621M Pro Platform und die FS621M-U-4 mit einem permanenten Filtermodul ausgestattet werden, das einen Langzeitbetrieb für extrem große Bauteile ermöglicht. Die Pulverhandhabungsprozesse der beiden 621M-Systeme haben ein gemeinsames Pulverbehälterdesign, das eine kontinuierliche Zuführung des Pulvers zum Bauwerk und die Möglichkeit zum einfachen Austausch und zur Überwachung der Pulverqualität bietet.

In Anbetracht der steigenden Nachfrage nach einer industrialisierten Fertigung großformatiger Teile in kürzerer Zeit plant Farsoon außerdem die Weiterentwicklung der FS621M Pro-8 (Konfiguration mit acht Lasern) und der FS621M-U-6 (Konfiguration mit sechs Lasern) für eine noch höhere Produktivität.

Mit vielen technologischen Innovationen im Bereich der Multilaser- und Großformatmaschinen strebt Farsoon eine echte industrielle additive Metallfertigung mit schnelleren Produktionsraten und einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis an. Die FS621M Pro-4 (ein 4 x 500-Watt-Lasersystem) wird auf der TCT Asia 2022 in Shenzhen World, China, in Halle 7, Stand H19, ausgestellt und live in Betrieb sein; weitere Termine werden noch bekannt gegeben. Anfragen oder Kunden, die an der Technologie interessiert sind, können sich gerne an [email protected] wenden, um weitere Einzelheiten zu erfahren!

Mehr über Farsoon finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.