Home 3D-Drucker Formlabs präsentiert mit Form 3+ neuen 3D-Drucker bei der CES 2022

Formlabs präsentiert mit Form 3+ neuen 3D-Drucker bei der CES 2022

Der 3D-DruckerHersteller Formlabs kündigte auf der CES 2022 die Markteinführung der Form 3+ und Form 3B+ Drucker an. Es sind die bisher schnellsten Maschinen des Herstellers und sind jetzt weltweit verfügbar.

Knapp vor 10 Jahren hat Formlabs seinen ersten SLA-3D-Drucker bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorgestellt. Mittlerweile ist das Unternehmen eines der führenden Hersteller in seinem Bereich. Insgesamt hat Formlabs schon 90.000 professionelle 3D-Drucker verkauft.

Die neu vorgestellten Maschinen sind das Ergebnis von drei Jahren Arbeit. Das Team hat die selbst entwickelte Low Force Stereolithographie-Technologie, die erstmals 2019 mit dem Form 3 und dem Form 3B eingeführt wurde, erheblich verbessert. Die neuen Versionen der Drucker verfügen über verbesserte Hardware-Komponenten und Software-Updates, die die Druckgeschwindigkeit und die Druckqualität deutlich verbessern.

Die Form 3+ und Form 3B+ nutzen leistungsstarke Laser mit höherer Intensität und neue Materialeinstellungen, um die Laserbelichtung zu optimieren und bis zu 40 % schneller zu drucken als frühere Modelle. Ebenfalls umfasst Form 3+ und Form 3B+ die Build Platform 2 der nächsten Generation, die mit der patentierten Quick Release Technology und einer flexiblen Druckoberfläche ausgestattet ist, um Teile sofort von der Build Platform zu lösen. Benutzer können Teile schnell und einfach von der Druckoberfläche entfernen, ohne dass Werkzeuge benötigt werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, Teile von der Bauplattform abzukratzen, was letztlich die Effizienz der Nachbearbeitung erhöht und eine Beschädigung der Teile verhindert.

Neues ESD Resin von Formlabs

Formlabs kündigte außerdem ESD Resin an, das erste statisch ableitende Material des Unternehmens, das für Anwendungen entwickelt wurde, die ESD-sichere Teile zum Schutz von Objekten und Elektronik benötigen, die empfindlich auf ungeregelte statische Entladung reagieren. Mit diesem neuen Harz erschließt Formlabs neue 3D-Druckanwendungen in der Elektronikfertigung, der Automobil- und Luftfahrtindustrie.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAlternativen zu Isopropanol (IPA) bei der Ultraschallreinigung von Resin 3D-Drucken
Nächsten ArtikelForscher entwickeln spiralförmige Nanomagnete mit 3D-Drucktechnologie
David ist Redakteur bei 3Druck.com.