Home 3D Drucker selbst bauen Fosterbot – Eigenbau 3D-Drucker auf Thingiverse

Fosterbot – Eigenbau 3D-Drucker auf Thingiverse

Der Entwickler John Foster, hat von seinem MakerBot Thing-O-Matic, einen neuen 3D-Drucker namens Fosterbot abgeleitet.

Der Fosterbot besteht aus selbst gedruckten Teilen, Acrylplatten die man um etwa $220 kaufen kann und 3D-Drucker Elektronik wie sie im Makerbot vorkommen.

Der Drucker arbeitet mit PLA und ABS bei einer Geschwindigkeit von bis zu 100mm/s (ABS) bzw. 150mm/s (PLA) und der Bauraum beträgt 15 x 18,5 x 13,2 cm.

Foster hat den Bauplan detailliert auf Thingiverse veröffentlicht.

(c) Pictures: John Foster via Thingiverse

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.