Gillette führt Razor Maker-Konzept für anpassbare 3D-gedruckte Rasierergriffe ein

432

Gillette leitet heute ein neues Konzept, das das Rasurerlebnis auf ganz neue Art und Weise personalisieren soll. Razor Maker: Diese neue Plattform basiert auf Gillette und nutzt die Technologie des 3D-Druckzentrums Formlabs, um eine Reihe von anpassbaren 3D-gedruckten Griffen anzubieten, die eine fortschrittliche Fertigung mit dem Wunsch der Kunden nach völlig einzigartigen und personalisierten Produkten verbindet.

„Gillette hat es sich zur Aufgabe gemacht, Männern dabei zu helfen, gut auszusehen und sich gut zu fühlen. Das bedeutet, dass sie Zugang zu Pflegemöglichkeiten haben, die nicht nur ihren Rasierbedarf decken, sondern auch ihrem Lebensstil, Aussehen und Budget entsprechen“, sagte Pankaj Bhalla, Direktor , Gillette & Venus Nordamerika. „Anfang dieses Jahres haben wir eine Reihe neuer Rasiererprodukte eingeführt und erklärt, dass ‚eine Einheitsgröße‘ nicht für alle Männer geeignet ist, wenn es um Rasierapparate geht. Mit dem Razor Maker-Pilot setzen wir unsere Kraft in die Hände der Konsumenten und lassen sie ihre Rasierapparate genau nach ihren Wünschen gestalten – zugeschnitten auf ihre Präferenz, Budget, Aussehen, Farbe und Stil. Dies ist eine der vielen Möglichkeiten, wie wir unserer Verpflichtung gerecht werden, das Beste zu sein, was ein Mensch bekommen kann.“

Razor Maker ist ein aufregendes Konzept, das eine begrenzte Anzahl von 3D-gedruckten Rasierklingen für US-Verbraucher verfügbar macht. Als eine Marke, die seit langem für ihre hochwertigen Rasierklingen bekannt ist, ist das Hinzufügen von anpassbaren Rasierergriffen eine natürliche Erweiterung für das Unternehmen. Jeder Razor Maker Griff wird im Hauptsitz von Gillette in Boston unter Verwendung der Stereolithographie (SLA) -Drucktechnologie von Formlabs gedruckt, einem Unternehmen aus Boston, das leistungsfähige und zugängliche 3D-Drucksysteme entwickelt und herstellt.

Verbraucher können ihre eigenen 3D-gedruckten Rasierer Griff auf deren Hompage erstellen. Dort wählen Besucher aus einer Palette von 48 Designs, die so aufwändig sind, dass sie nur mit 3D-Drucktechnologie hergestellt werden können. Nach der Auswahl des Griffs personalisieren die Kunden ihn weiter, indem sie aus sieben Farboptionen (schwarz, weiß, rot, blau, grün, grau und chrom) wählen und dem Design Text hinzufügen. Die Griffe können entweder Gilettes MACH3 oder Fusion5 ProGlide Rasierklingen aufnehmen.

„Mass Customization mit 3D-Druck wird für Endverbraucher endlich Realität, gedruckte Endprodukte zu erleben“, sagte Dávid Lakatos, Chief Product Officer von Formlabs. „In der Vergangenheit war der 3D-Druck in die Entwicklungs- oder Herstellungsprozesse für die meisten Produkte involviert, mit denen die Menschen täglich interagieren, aber die Verbraucher hatten wenig Interaktion mit dem 3D-Druck selbst. Wir freuen uns sehr, mit Gillette zusammenzuarbeiten. Diese neuen Rasierergriffe sind der nächste Schritt, um diese Dynamik zu verändern und Produkte mit 3D-Druck direkt in die Hände der Verbraucher zu bringen.“

Personen, die mit Razor Maker Custom Grids entwerfen, können davon ausgehen, dass sie ihre personalisierten Bestellungen in 2-3 Wochen erhalten. Griffe sind ab 19 Dollar für einen teilweise 3D-gedruckten Griff mit einem schwarzen gummierten Griff und $ 25 für einen vollständig 3D-gedruckten Griff erhältlich. Chrome-Griffe kosten $ 39 bzw. $ 45.

Anfang des Jahres erweiterte Gillette On Demand sein Online-Angebot um die Möglichkeit, einen ProShield-Rasierergriff, der über die Website bestellt werden kann, zu personalisieren. Diejenigen, die Gillette-Klingen an einen geliebten Menschen verschenken oder ein neues Abonnement für sich selbst bestellen, können sich während des normalen Bestellvorgangs anmelden und Fotos, Text oder andere Grafiken zu ihrem Griff hinzufügen. Die Website bietet neben den Fotos und dem Text, die Benutzer hochladen können, ein eigenes Layout mit mehr als 200 vordefinierten Grafikoptionen. Jeder Griff wird dann in Gillette Andover, Massachusetts, Gedruckt und montiert, bevor er direkt an den Empfänger versandt wird. Bei Bestellung als Geschenk erhalten Sie einen personalisierten ProShield-Griff und vier Rasiererklingen zum Preis von 25 US-Dollar. Wenn die Personalisierung als Teil eines wiederkehrenden Abonnements für Fusion5 ProShield-Blades (20 US-Dollar pro Lieferung) bestellt wird, erfolgt die Anpassung kostenlos.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.