Home 3D-Drucker HARP 3D-Drucker: Schneller Druck für große Objekte

HARP 3D-Drucker: Schneller Druck für große Objekte

Forscher der Northwestern University haben eine stereolithografiebasierte 3D-Drucktechnologie mit dem Namen HARP (High-Area Rapid Printing) vorgestellt. Das besondere an dem Verfahren ist, dass große Objekte sehr schnell produziert werden können.

Die Maschine hat eine Größe von über 2 Meter und er soll in einer Stunde bis zu einem halben Meter (ca. 45 cm) drucken können. Dies bedeutet, dass in nur wenigen Stunden ein Objekt von der Größe eines erwachsenen Menschen erzeugt werden kann. Die Geschwindigkeit und die Druckbettgröße ermöglichen es dem Benutzer, viele kleine Teile auf einmal zu drucken, wodurch die Bearbeitungszeiten für Druckaufträge erheblich verkürzt werden.

3D-Druck-Technologie HARP

Die innovative HARP-Technologie basiert auf einer neuen, zum Patent angemeldeten Version der Stereolithographie. Durch das Verfahren beim SLA-Druck entsteht Wärme. Gerade beim schnellen Druck von großen Objekten ensteht Hitze, welche den Druck beschädigen kann.

Die Wissenschaftler der Northwestern University wollen dieses Problem mit einer Antihaft-Flüssigkeit, die sich wie flüssiges Teflon verhält, gelöst haben. HARP projiziert Licht durch ein Fenster, um Harz auf einer sich vertikal bewegenden Platte zu verfestigen. Die Antihaft-Flüssigkeit fließt über das Fenster, um die Wärme abzuleiten, und fließt dann durch eine Kühleinheit.

Somit wird zwar Wärme wie bei anderen Druckern erzeugt, aber sie wird besser abgeleitet. Dadurch soll die Geschwindigkeit des Druckers um das Hundertfache erhöht werden.

Die Forscher haben ihre Technologie in dem Paper “Rapid, large-volume, thermally controlled 3D printing using a mobile liquid interface” vorgestellt. Innerhalb der nächsten 18 Monate wollen sie das Verfahren vermarkten.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.