Home 3D-Drucker IDM Lab bringt seinen mikroskaligen PicoFAB 3D-Drucker auf den Markt

IDM Lab bringt seinen mikroskaligen PicoFAB 3D-Drucker auf den Markt

Der italienische 3D-Druck-Spezialist IDM Lab hat seinen neuen mikroskaligen LCD-3D-Drucker, den PicoFAB, vorgestellt.

Das kleine, harzbasierte System ist in erster Linie für Forschungslabore, Bildungseinrichtungen und Materialhersteller gedacht. So können mit dem kleinen Gerät winzige Mengen an Photopolymerharz in einem kompakten Gehäuse getestet werden. Mit einem Bauvolumen von nur 24 x 24 x 50 mm kann PicoFAB 3D-Druckteile mit nur 10 ml Harz erstellen.

IDM Lab erklärt dazu, dass PicoFAB mit einem sehr spezifischen Ziel entwickelt wurde. Nach einer mehrmonatigen Marktforschung stellte sich heraus, dass Forschungslabore, Entwickler neuer Materialien und Forscher im Bereich Bioprinting Schwierigkeiten haben, neue Photopolymere zu testen. Das Problem ist, dass handelsübliche Harz-3D-Drucker eine durchschnittliche Grundfläche von 10 cm x 7 cm oder mehr haben, was bedeutet, dass mindestens 100 ml Harz zum Drucken benötigt werden.

Das kann ein Problem werden, wenn das betreffende Harz besonders kostspielig ist, wie z. B. ein spezielles Bioprinting-Harz oder ein zertifiziertes Funktionsharz. So werden Tests sehr teuer oder Entwickler können nicht gewünschte Testanzahl absolvieren.

Erster Drucker von IDM Lab

Es handelt sich beim PicoFAB zwar um den ersten 3D-Drucker von IDM Lab, aber das Unternehmen hat eine Expertise in der additiven Fertigung. So wurde das Unternehmen von den Gründern des 3D-Drucker-Herstellers Lumi Industries gegründet. Lumi ist für sein Portfolio harzbasierter 3D-Drucker bekannt, darunter das Open-Source-System LumiBee, das mit einem Smartphone betrieben wird und dem preisgünstige LumiPocket.

IDM Lab verwendet dieses Knowhow in erster Linie für eine Reihe von technischen Dienstleistungen für Unternehmen aus der Medizin- und Dentalbranche. Dazu gehören additive Fertigungsdienstleistungen, Designdienstleistungen für medizinische Geräte, Machbarkeitsstudien sowie die Entwicklung von Firmware und Software.

Technische Details

Bauvolumen 24 x 24 x 50mm
Druckergröße 176 x 142 x 92mm
XY Auflösung 100 Mikrometer
Schichthöhe 25, 50, 100 Mikrometer
UV Wavelength 405nm
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.